stift im zahn seit Wurzelbehandlung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von peking 07.02.06 - 13:06 Uhr

habe seit meiner letzten Wurzelbehandlung(vor circa 3 Wochen) einen Stift in die Wurzel gesteckt bekommen. Eine Krone wollte ich nicht gleich haben. Der Zahnarzt sagte der Stift sei zur Stabilisierung des Zahnes welcher noch nicht so schlecht ist außer der Wurzel. Nun habe ich gehäuft Kopfweh. Kann das durch den Fremdkörper (Stift) kommen? Wer hat ähnliches erlebt oder kennt sich aus?

Beitrag von zauberfee1975 07.02.06 - 17:34 Uhr

huhu pekin,

ich denke nicht dass deine kopfschmerzen von dem stift kommen, wenn er richtig gesetzt wurde.
die stifte sind aus hochwertigem material (z.b. titan) welche keine reaktionen hervorrufen können.

wurde nach der Stiftsetzung ein Röntgenbild angefertigt?Wenn nein, würde ich nochmal eines anfertigen lassen, um zu sehen ob auch kein entzündungherd mehr da ist und das der stift sitzt.

LG

zauberfee