Brauche dringend Rat,auch von Hebammen wenns geht.Biiiitttteee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bruderherz 07.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin jetzt in der 18+4 ssw und habe schon leichtes Ziehen im Unterleib.Bekomme jetzt mein 3 Kind und hatte bei der 2 ss sehr früh Wehen.Jetzt möchte ich gern wissen,was ich tun kann um nicht wieder so früh wehen zu bekommen.Gibt es irgendwelche Wehenhemmer oder so was?Kann mich auch nicht so richtig schonen da ich ne 4j und 14 Monate alte Töchter habe.Wer kann mir helfen?

Liebe Grüße Swetti und #baby18+4

Beitrag von tagpfauenauge 07.02.06 - 13:14 Uhr

Hallo!

Na da fällt mir doch ganz spontan Magnesium ein. Kannst du ruhig ohne weiteres nehmen, was dem Körper zu viel ist, kommt wieder raus.;-)

Ich nehme 700mg täglich. ´

Gruss
Yvonne 36.ssw + Boy 5 J.

Beitrag von tagpfauenauge 07.02.06 - 13:15 Uhr

Habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich so viel nehme, da ich schon seit der 22 SSW Wehen habe.

Beitrag von strolchi_neu 07.02.06 - 13:14 Uhr

Hallo Swetti!

Also ich kenne so etwas ähnliches von meiner Schwägerin. Bei ihr ist der Arzt draufgekommen, dass sie schon vorzeitige Wehen hatte. Anscheinend hat sie dann Tabletten bekommen, die die Wehen hemmen sollten.

Frag mal deinen FA...


Lg
Renate

Beitrag von smillingeyes666 07.02.06 - 13:17 Uhr

Hallo Swetti,

bist Du Dir sicher, dass es schon Wehen sind?
Ich hatte in der 18/19 SSW auch immer starkes Ziehen und das waren "nur" die Mutterbänder (war sogar im KH).
Was mann ausser Ruhe und Schonung gegen frühzeitige Wehen tun kann, weiß ich allerdings nicht.

Gruß
Smillie (28+2 SSW)

Beitrag von sanny22 07.02.06 - 13:26 Uhr

hallo swetti,
habe auch vorzeitige wehen, habe auch wehen hemmer bekommen.
nehme sie sehr ungerne. mein fa sagt sie stehen auf der dopingliste#schock sind aber keinlerlei gefahr für das kind.
hade dadurch herzrasen und fühl mich unruhig.
naja, da das kind noch keine überlebenschancen hat bleibt mir nix anderes übrig als die bis zur 35ssw einzunehmen.
habe erfahren das magnesium sehr gut sein soll, wenn nicht rede mit deinem fa, der wird dir schon was gutes verschreiben.
alles gute sanny (26ssw)

Beitrag von stern5555 07.02.06 - 13:26 Uhr

Hallöchen, ich hatte seit der 14 SSW bis vor einer Woche so unregelmäßise Kontraktionen, auch mit Schmerzen, muss jetzt 6 Tabletten Magnesium nehmen. Jetzt zieht es nur noch ab und zu, hat also ganz gut geholfen.

LG Karo

Beitrag von happypeppi74 07.02.06 - 14:06 Uhr

Hallo Swetti!

Ich würde nicht wahllos irgendwas einnehmen, sondern erst mal klären, ob denn überhaupt Grund zur Besorgnis besteht!

Ich habe jetzt beim 4. Kind schon seit der 15.SSW Kontraktionen, die aber rein gar nichts am MuMu anrichten und deshalb bei regelmäßiger Kontrolle auch nicht behandlungsbedürftig sind!
Laß doch mal den Arzt die Länge des Mutterhalses und den MuMu überprüfen! Wehenhemmer gibt es meines Erachtens erst, wenn sich da was verkürzt oder öffnet!

LG Sybille