Bin so Traurig

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ann_1981 07.02.06 - 13:13 Uhr

Hallo,ich habe mal eine FRage an euch und zwar geht es um meinen kleinen Sohn der ist ende januar 1.geworden.Er hatte als Baby eine Hüftdysplasie,die haben wir mit einer schiene in drei monaten im griff bekommen.Wir waren immer zur kontrolle und alles in Ordnung,so gestern waren wir zum Röntgen da...UNd der arzt sagte mir das die hüften schlechter geworden wären...wären an der grenze hat in so einer liste geguckt...hat mich jetzt zu einem kinderorthopäden überwiesen...er ist doch jetzt schon 1 jahr alt..muß dazu sagen er kann noch nicht krabbeln aber robben und alleine sitzen kann er..bei der u6 hat der kinderarzt gesagt das manche kinder das krabbeln weg lassen!Hat jemand auch sowas erlebt ,ich bin total fertig!DAnke

Beitrag von olli76 07.02.06 - 13:27 Uhr

Hallo!

bei meiner Tochter war es ähnlich, allerdings haben wir mit 5 Monaten grünes licht bekommen was die hüften anbetrifft.

Sie hat gerade mit 10 Monaten anfangen zu robben, richtig gekrabbelt ist sie nie, sie hat dann angefangen sich hoch zu ziehen und konnte auch erst mit 16 Monaten frei laufen.

Laß deinem kleinen etwas zeit. Ihr werdet sicher zum physiotherapeuten überwiesen, da gibt es dann gymnastik.
Seine muskeln müssen gut aufgebaut werden.

Laß den kopf nicht hängen das wird schon!

Liebe grüße

Beitrag von ann_1981 07.02.06 - 13:29 Uhr

Danke für deine Antwort,aber der Arzt hat gesagt das seine hüften an dem grenzwert sind!Hat auf die überweisung Hüftdysplasie geschriebn bis donnerstag werde ich wahnsinnig.stell dir mal vor er muß so ne schiene wieder tragen möchte garnicht dran denken..ciao

Beitrag von olli76 07.02.06 - 13:39 Uhr

das wär wirklich nicht so schön, gerade in dem alter wo die kleinen eh so zappelig sind!
ich drück die die daumen für donnerstag, vielleicht gibt es ja auch andere Möglichkeiten deinem kleinen Sohn zu helfen!

Beitrag von cansu 07.02.06 - 15:07 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist eine Spätentwicklerin. Körperlich ist sie kerngesund und trotzdem hat sie sehr spät angefangen zu krabbeln. Eigentlich hat sie alles sehr spät gemacht. Hab mich verrückt gemacht. Bin von Arzt zu Arzt um sicher zu gehen das alles in Ordunung ist. Dann endlich 11 Tage vor Ihrem 1. Geburtstag konnte sie es plötzlich so als ob sie das schon immer gemacht hätte. Mittlerweil kann sie sich alleine auf die Knie stellen. Auf die Füße kommt sie noch nicht. Irgendwo festhalten und gehen kann sie auch noch nicht. Irgendwann wird sie auch gehen können. Ich vergleiche meine Tochter nicht mehr mit anderen Kindern und kann Dir nur das selbe raten. Jedes Kind hat nunmal einen anderen Rythmus. Das muß nichts mit den Hüften deines Sohns zu tun haben. Kopf hoch das wird schon.

LG, Cansu