wie lange darf man denn voll stillen - Säugl 6 Mo

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von felix_bobbel 07.02.06 - 13:42 Uhr

leon #babyist jetzt genau 6 mo #freuund überall liest man. dass man ab dem 6. mo dazu füttern soll...#kratz
leon trinkt und wächst gut - wie lange kann ich denn OHNE zusatz stillen?:-%
leon scheint auch das potential für hauterscheinungen zu haben er hat seit den 3. mon an der #schmollbacke so was wie neurodermitis....#heul

Beitrag von debuggingsklavin 07.02.06 - 13:58 Uhr

Hallo,

hab Dir schon im Baby-Forum geantwortet.

Schau mal bei http://www.stillen-und-tragen.de/forum/index.php
Da bekommst Du kompetente Antworten von Stillberaterinnen.

LG,

Kai Anja + Johanna, die nun 8 Monate vollgestillt ist (Bis auf kleine Ausnahmen)

Beitrag von reginasicil 07.02.06 - 19:40 Uhr

Hallo,
Du kannst Dich durchaus auf Dein Kind verlassen und auch ueber den 6. Monat hinaus weiter voll stillen, sogar bis zum 9. Monat. Du kannst ihm aber langsam auch etwas Beikost (nicht allergen) anbieten. Dabei reichen schon kleinste Mengen, die Dein Kind am Familientisch, wenn es das Beduerfnis hat, selber steigern kann. Mein Sohn hatte als Baby uebrigens auch trockene Stellen im Gesicht, die mit Fettcreme behandelt wurden udn dann im Sommer verschwanden. Muss also nicht unbedingt Neurodermitis sein.

Beitrag von winnie77 08.02.06 - 17:17 Uhr

Hallo,

also ich habe ab dem 5 monat angefangen einmal täglich ein bisschen was dazu zu füttern wenns nur ein paar löffelchen waren, meisstens obstgläschen. Somit lernt das baby auch damit um zu gehen, sprich schlucken von etwas festerer nahrung und so. Denke man sollte die kleinen somit langsam etwas heranführen, hat bei mir ganz gut geklappt. Solange es für dein kind ausreicht nur gestillt zu werden ist es aber gesundheitlich völlig ok. Bei mir war es halt so das der kleine nicht mehr so richtig gesättigt wurde vom stillen d.h. es hielt nicht mehr so lange an dann bekam er schnell wieder hunger. Mittler weile ist er 9 monate alt und ich stille tagsüber gar nicht mehr, nur abends zum einschlafen. Habe aber aus gesundheitlichen gründen aufgehört da ich schmerzen bekam. An sonsten würde ich tagsüber auch noch ab und zu stillen.

grüsse #hasi