Ja was denn nun????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von she_unique 07.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo Urbianer!


Also, ich habe alle Symptome einer Schwangerschaft.
Heute Früh habe ich einen Sstest gemacht und der war positiv.#huepf

Ich natürlich gleich zum FA und die haben nochmal einen Test gemacht der dann merkwürdiger weiße negativ war.#schmoll
Der Arzt hat mich untersucht und gemeint es sieht "alles schwanger aus", ich soll nächste Woche noch mal kommen.:-[

Ist das schon mal wem passiert? Ich habe ziemlich viele Schwangerschaftsanzeichen (das weiß ich , weil ich schon ein kind habe).

Bitte schreibt mir schnell, ich kanns nicht mehr aushalten. Danke, und bis demnächst!!!#liebdrueck

Beitrag von willow19 07.02.06 - 13:51 Uhr

Der 2. Test wurde ja nicht mehr mit Morgenurin gemacht und dann kann es gut sein, dass die Konzentration vom Schwangerschaftshormon HCG nicht mehr so hoch war und er eben dann negativ war. Mach Dir keine Sorgen, ich bin mir sicher, Du bist schwanger und der Arzt sieht das ja, wie die Schleimhaut aufgebaut ist usw. Alles Gute.

Liebe Grüße

Beitrag von she_unique 07.02.06 - 13:55 Uhr

Ja, er hat gesagt die Schleimhaut sieht schwanger aus und am Eierstock hat er irgendwas gesehen (weiß den Ausdruck nimmer) aber denkt dass es noch gar nicht richtig eingenistet ist, oder so ähnlich, aber er war sich relativ sicher.
Und ich glaube nicht dass ein Arzt einem Hoffnungen machen würde wenn er zweifel hätte.

Ich hoffe so sehr dass es geklappt hat!!!!

Danke nochmal....#liebdrueck

Beitrag von willow19 07.02.06 - 13:59 Uhr

Ja, denk ich auch, dass er Dir nicht einfach Hoffnungen machen würde. Es ist eben noch recht früh, um was genaues zu sehen, aber die Ärzte wissen doch meistens was sie sagen. ;-) Alles Liebe

Beitrag von sabrina2907 07.02.06 - 13:54 Uhr

also bei mir war das auch so da ich sehr ungeduldig war machte ich ca.4 tage nach ausbleiben miener tage ein ss-test und er war leicht positiv weil ich es nicht glaueb konnte wieder noch 2 mal die test natürlich neue !!!!
nächsten tag war ich auch beim artzt der sagte mir dann der test sei negativ#schock ..... aber meine gebärmutterschleimhaut sei aufgebaut das kommt dann wenn man schwanger ist oder wenn man seine tage bekommt eine woche später warich dann wieder da und amn konnte anhand des ultraschallls eine fruchthöhle sehn
das liegt also daran das du am anfang noch nicht so viel hcg im urin hast als wie iene schwangere im 2 monat
also ansonsten wünsche ich dir viel glück
sabrina 20ssw#ei

Beitrag von schadoo 07.02.06 - 14:37 Uhr

Hehe du bist ya süss...

Ich war ungeduldig... hätte Freitag zwischen 11 - 18 h meine Tage bekommen müssen ( Ya mein Körper ist da ziemlich genau!! Seid 3 Jahren immer in dem Zeitraum...)

Am abend wollte ich nen Test machen... Meine Sis meinte ich solle noch 2 Wochen warten!! #schock

Samstag hatte ich mir den Test gekauft, konnte ihn aber nicht machen :-[

Und dann am Sonntag, war ich nicht mehr zu halten... konnte nicht mal warten bis wir zuhause warn... habe es bei dem Freund von meinen Mann aus der Toilette gemacht!! ;-)

#liebdrueck

Beitrag von fanta96 07.02.06 - 13:56 Uhr

HUHU

Bei mir war es genau so. Hab zu Hause positiv gtestet, hab aber erst abends nen Termin beim FA gehabt. Da war der Test dann negtiv und auf dem US auch nur eine gut aufgebaute Schleimhaut. Musse dann 3 Tage später wieder hin. Jetzt bin ich 6+1 und im Moment ist alles in Ordnung. Also ich sag mal

Herzlichen Glückwunsch zur SS...

Alles Liebe Jen

Beitrag von mona_81 07.02.06 - 14:00 Uhr

Hallo,

ich denke auch dass Du schwanger bist. Noch dazu wo Du die ganzen Anzeichen hast.
Bei mir war es auch so. Ich hatte zwar keine Anzeichen, aber ich hatte es irgendwie im Gefühl. Mein erster Test zu Hause war positiv und der beim Arzt Nachmittags war negativ und auch laut Ultraschall sah es nicht so aus als ob ich schwanger wäre. 10 tage später war ich dann wieder beim Arzt. Und siehe da: Ich war in der 5ssw und man konnte das auch schon sehr deutlich auf dem Ultraschall sehen.
Also, mach Dich nicht verrückt. Ich denke wenn der Tst positiv war, Du Anzeichen hast und der Arzt meinte dass es nach einer Schwangerschaft aussieht, dann bist Du es bestimmt auch.

Alles Liebe, Ramona mit Robin(2J.) u. #ei (22ssw) :-)

Beitrag von tammy12 07.02.06 - 14:21 Uhr

Hallöchen,

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Es kann schon sein, daß der Test beim Arzt negativ war. Eventuell ist das hcg noch nicht hoch genug...

Keine Sorge, gehe nächste Woche noch einmal hin und dann sollte man eventuell schon eine Fruchthöhle sehen...

Alles Gute!
Tammy + #baby inside 17. SSW