Thema: Sitzordung wenn beide Elternteile getrennt sind und neue Partner haben

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von jona3012 07.02.06 - 13:54 Uhr

hallo...
unsere Hochzeit ist zwar noch etwas hin, aber wir haben gestern mal überlegt, wen wir alles einladen würde und wo bzw mit wem die zusammen sitzen.
Nun ist es so das meine Eltern geschieden sind und beide neue Partner haben.
Am "Brautpaartisch" sitzen ja das Brautpaar, die Trauzeugen und die Eltern. nur wie mache ich das mit meinen Eltern?!
neben mir meine Mama - ihr Lebensgefährte- mein papa- seine Lebensgefährtin?
Was ist wenn meine Papa dann eingeschnappt ist, das er "soweit" weg von mir sitzt.
Und Mama - Papa - Lebensgef. v. Mama - Lebensgef. v. Papa ist auch blöd...#augen

und die beiden neuen Partner an einen ganz anderen Tisch setzen find ich total doof

Würde am liebsten alles ganz "normal" das nur meine Eltern da sind und alles ist wie es sich gehört #heul

ich weiß ich hab Probleme, zumal unsere Hochzeit erst in 2 jahren ist#gruebel

Würde mich trotzdem über antworten freuen

LG steffi

Beitrag von kathrincat 07.02.06 - 15:59 Uhr

macht doch nur einen kleinen tisch für euch und die trauzeugen plus anhang, alle eltern werden an einen tisch gemeinsam gesetzt, der rechts von euch steht.

Beitrag von anyca 07.02.06 - 21:01 Uhr

Naja, in dem Fall würde ich nicht alle Eltern an einen Tisch setzen - lieber an getrennte Tische mit jeweiligen Bekannten.

Beitrag von kathrincat 08.02.06 - 08:52 Uhr

oder so, aber vielleicht kommen sie sich auch an so einen tag entgegen.

Beitrag von sabine4784 08.02.06 - 10:49 Uhr

hallo

also unser brauttsich wird mit mehr personen gestaltet
setze doch zb. deine mum neben dich und deinen dad gegenüber von deiner mum!
wir haben uns entschloßen das die eltern die geschwister
unsere paten omas und noch jeweils zwei weiter wichtige personen von beiden mit am tisch sitzen! das heißt insgesamt
18Personen !
und die wirtin hat uns geraten auch am brauttisch die leute gegenüber zu sitzen sonst starrt ein jeder ins leere und es schaut nicht so gut aus!
es bleiben jetzt nur die plätze gegenüber von uns frei bzw sitzt bei kaffee und kuchen der pfarrer da

lg sabine