War wieder im KH...Märzis...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brinchen19 07.02.06 - 14:07 Uhr

Hallo ihr lieben Kugeöbäuche...


solangsam hab ich die Schnauze voll...lag ja vor drei Wochen im KH wegen Magen-Darm und ganz leichten Wehen...aber alles halb so schlimm ;-)

Letzten Donnerstag war ich zur Vorsorge bei meinem FA...das CTG hat starke regelmäßige Wehen angezeigt aber die hab ich nicht gemerckt #kratz

Mein FA hat mich dann untersucht und festgestellt das der Gebärmutterhals verstrichen ist... :-[

Er hat mir dann ne Überweisung fürs KH gegeben...er meinte das die mir ein Wehenhemmendes mittel geben sollen und evt auch Lungenreife...

Die Hebamme im KH (leider hab ich keinen Namen) war andderer Meinung...ich könnt zu Hause bleiben #huepf weil eh nichts mehr gemacht werden würde...für die Lungenreife wär es zu spät (34+4) und die Geburt würde auch nicht mehr aufgehalten werden...


Sonntag abend hab ich dann aufeinmal die Wehen gemerckt...waren zwar nicht schmerzhaft aber ich habe sie gespürt #schock sind dann sofort in KH...

Da hab ich erst mal ein Apriss bekommen warum ich denn nicht schön früher gekommen wär so wie mir mein FA das gesagt hatt...habe ihnen das dann erzählt,was die Hebi außem KH meinte und das sie mich wieder nach Hause geschickt hat...das haben die mir aber nicht geglaubt :-[

Auf dem CTG waren auch wieder starke Wehen zu sehen (die ich nur gaaanz leicht gemerkt habe ;-) ) und die Untersuchung hat ergeben...Gebärmutterhals verstrichen Muttermund von innen Trichterförmig offen und von außen Butterweich #schock...musste natürlich da bleiben...strenge Bettruhe...durfte nur aufstehen wenn ich zur Toilette musste und zum waschen...und 4mal täglich Magnesium...


Bin seit gestern abend wieder zu Hause #huepf
auf dem CTG waren nur noch leichte unregelmäßige Wehen...die ich aber null spüre ;-)

Soll mich weiterhin viel viel schonen...und Magnesium nehmen...


Mal gucken ob ich es noch bis März schaffe oder ob ich nicht doch noch eine Febi Mama werde... ;-)


LG Bine mit Jana-Sophie (die es eillig hat) 36ssw

Beitrag von schnecki2 07.02.06 - 14:43 Uhr

Hallo Bine,
ich kenne das aus drei Schwangerschaften! Ich hatte auch immer starke Vorwehen und alle drei sind immer bis zum Termin oder länger drin geblieben. Das werden noch ein paar ätzende Wochen aber die gehen auch rum genieße deine Ruhe. Ich wünsche dir noch eine angenehme Schwangerschaft und viel Spaß mit deinem Wurm.
LG Karin mit Wiebke, Hauke und Amke