er fehlt mir so sehr

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von dumm.gelaufen 07.02.06 - 14:20 Uhr

für viele ist das vielleicht nicht so schlimm... aber mein verlobter kann nicht bei mir sein. wir werden uns das nächste mal zur geburt unseres babys sehen und das ist in 5 monaten.
danach muss er wieder für ein halbes jahr weg.
es zereisst mir das herz. ich möchte doch nur bei ihn sein und er auch bei mir aber wegen seines jobs ist das leider nicht möglich. ich könnte wirklich alle 5 minuten anfangen zu heulen.
er ist mein mann. ich habe mein ganzes bisheriges leben nicht gedacht, dass es jemanden wie ihn gibt und das es mir möglich ist so starkle gefühle für jemanden zu entwickeln aber bei ihm weiss ich einfach, dass es richtig ist. und deshalb ist es auch so schrecklich unfair dass wir nicht einfach glücklich und zusammen sein können.
ich weiss wirklich nicht wie ich das aushalten soll

Beitrag von greeneyes22 07.02.06 - 15:31 Uhr

Hallöchen,

also ich würde mich auch nicht gut fühlen, wenn ich schwanger wär und mein Partner nichts davon mitbekommt. Dann ist man als Schwangere eh sehr sensibel für vieles und vorallem nah am Wasser gebaut.

Schön ist es also nicht. Doch viel schöner ist es doch zu wissen " Er ist da - auch wenns nur gedanklich ist" und ihr liebt Euch. Auch sowas kostet viel Kraft - habt Ihr denn die Möglichkeit über Emails in Kontakt zu bleiben? Somit könntest Du ihm doch regelmäßig Fotos von Dir und Deinem wachsenden Bäuchlein schicken. Das fände er bestimmt toll.

Und wenn nicht, dann immer schön fleissig telefonieren und Briefe schreiben!!!!

Schicke ihm Ultraschallbilder etc.....

Und mach einen Gibsabdruck von Deinem Bauch, mit einer Freundin oder Deinr Mama....

So kann er - wenn er wieder da ist, sich daran erfreuen...

Aushalten? Hm... drei Tage sind manchmal schon lang - behalte einfach Kraft und liebt Euch weiterhin so sehr - dann wird Euch Euerm Familienglück nichts im Wege stehen.... #liebe

Wo ist er denn, wenn ich fragen darf?

Nachdem dieses halbe Jahr um ist, wenn er nach der Geburt Eures Babys wieder weg ist - kommt er danach wieder und bleibt dann?

LG, Jasmin #klee

Beitrag von dumm.gelaufen 08.02.06 - 09:54 Uhr

oh ja, nah am wasser gebaut bin ich im moment wirklich. ich bin das eigentlich nicht gewöhnt. ich bin normal zwar nicht gefühlskalt aber eben auch nicht so offen emotional. das ist sonst eher sein ding.
emails können wir uns schreiben. und ich mache jede woche bilder von meinem bauch die ich ihm dann schicke. ultraschall bekommt er natürlich auch... und 3d-ultraschall und gipsabdruck sind auch in planung.
leider ist das aber auch schon die einzige form von kontakt die im moment möglich ist. er ist im irak , was das ganze noch schlimmer macht weils ja auch nicht grad ungefährlich ist. wir schreiben uns auch briefe aber die können wir im moment leider auch noch nicht verschicken. ich hab leider noch kein internet daheim also bin ich auch noch an die öffnungszeiten von den internetcafes gebunden. telefon ist ein problem weil es erstmal unglaublich teuer ist (sicher, das ist es schon wert.. aber geldtechnisch wär da einfach nich mehr drin als 1-2 minuten am tag... und das würd es im moment noch schlimmer machen) ich vermisse seine stimme so sehr. ich hab sie seit knapp 3 wochen nicht mehr gehört. das ist auch so eine sache... er ist gerade mal 3 wochen weg... jetzt kommen noch einige monate und sobald er hier war geht das ganze wieder von vorne los. wahrscheinlich mit der gleichen traurigkeit. nur das unser kind dann schon da ist und ich entweder total beschäftigt und abgelenkt bin oder mich noch schlimmer fühle weil er ja auch das erste halbe jahr in babys leben komplett verpasst. fotos und videos sind halt doch nicht das gleiche.
im januar 2007 wird er dann aber zurückkommen und auch bleiben. ich hoffe nur wir haben uns bis dahin nicht zu sehr entwöhnt.

was meinst du mit 3 tage? es ist eher so das wir mal jeden tag für eine halbe stunde chatten können... in dieser zeit müssen dann aber auch alle möglichen fragen und probleme geklärt werden und im moment haben wir leider nur email-kontakt und das auch nur alle paar tage. ich frag mich wirklich wie die zeit nur so langsam vergehen kann.
ich gehe jeden tag arbeiten und habe auch sonst einiges zu tun also müsste ich doch eigentlich ausgelastet sein... bin ich aber nicht. ich denke jede minute an ihn und könnte dem ntsprechend ständig anfangen zu heulen.
es ist schlimm für uns beide das er während der schwangerschaft nicht hier sein kann. nur leider kann man da nichts dran ändern. ich wünschte ich könnte etwas dagegen tun, dass es mir so geht.

Beitrag von chnander 08.02.06 - 14:53 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Ohje du arme !Tut mehr sehr leid !schade das du das alles so allein bewältigen mußt!

Ich war ja immer schon so traurig wenn mein Männ nur eine Woche mal weg mußte!Er war auch ab und an auf Montage!Als Baby da war war er auch mal en woche wg aber da ging es ich hatte meine Ruhe!Nur vorher wars schlimmer!ich habe ihn auch immer so sehr vermißt!


Schön wenn er bei der Geburt eures Kindes dabei sein könnte oder kann!


Also Kopf hoch vielleicht wird es ja mal besser!Da siehst du mal wie sehr man einen Menschen lieben kann :-)

Liebe Grüße Andrea