Wehen u. Schleimpfropfabgang schnell!!!!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von ninalittle 07.02.06 - 15:29 Uhr

hallo ihr lieben
habe seit heute morgen 5h wehen, die regelmäßig kommen (abstand zw. 5-10 min) und blutigen schleim, der ständig fließt. war schon im kh, die meinten, dass die wehen noch nicht ausreichen, der mumu erst 2cm wäre, der gebärmutterhals noch nicht verstrichen ist und das köpfchen noch abschiebbar sei. deswegwn bin ich wieder nach hause. nun werden die wehen immer stärker.
kann ich jetzt davon ausgehen, dass mein baby in den nächsten 24std sich auf den weg macht? oder dass die wehen wieder aufhören weil es noch dauern kann... hat der schleimpfropf eine aussagenkraft?
bin übrigens 2.gebärend, wobei mein erstes kind eingeleitet wurde...
danke für antworten nina

Beitrag von siggi1986 07.02.06 - 15:44 Uhr

Hallo Nina,

mach malk den Badewannen test und wenn die wehen bleiben bzw stärker werden dann aber schnell in die klinik.

Wünsche dir eine schnell und problemlose geburt

liebe grüße siggi

Beitrag von mamamal3 07.02.06 - 15:45 Uhr

Ab mit Dir ins KH und lass Dich nicht wieder abwimmeln! Wünsche eine schöne Geburt.

LG - Nicola