Werde nicht schwanger

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lenuska 07.02.06 - 16:24 Uhr

Hi Leute! Ich weiß einfach nicht mehr, was ich falsch mache. Ich und mein Mann versuchen seit ca. 4 Monaten schwanger zu werden. Es klappt einfach nicht.Ich bin voll deprimiert.Was soll ich tun? Kann es an der Folio-Einnahme liegen?Meine Ärztin meinte, ich sollte damit noch vor SS-Beginn anfangen. Nun nehme ich die schon seit nem halben Jahr fast.Was mach ich falsch???

Beitrag von bettina79 07.02.06 - 16:29 Uhr

Hallo,

falsch machen kann man eigentlich ja nichts dran.

Und Folio ist super, wenn du die nimmst. Hab ich auch gemacht.

Ich bin erst nach einem halben jahr schwanger geworden.

Das einzige was man falsch macht, ist das man sich so auf das Kinder kriegen versteift und es deswegen nicht klappt. Ich weiß es aus dem Kopf kriegen ist nicht einfach.
Aber ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen, als ich nicht mehr an kinder kriegen gedacht hab, ich war da mit Urlaubsvorbereitungen beschäftig, und siehe da, es hat funktioniert.

Aber es gibt andere, die üben noch viel viel länger und bei denen klappt es auch nicht.

Also versuch dich ein bischen locker zu machen.

Gruß Bettina und michelle und 18.ssw

Beitrag von traumangel 07.02.06 - 16:29 Uhr

Hallöchen lenuska,

wilkommen im Club...... mir geht es auch so ich bin nun im 5 ÜZ ........... ! Man darf glaube ich nicht so versteift daran denken ........ ich weiss ziemlich schwierig wenn man sich das von #liebe wünscht!

Ich hatte auch schon fast die Hoffnung verloren !
Ich denke einfach das wir noch ein bisschen Geduld haben müssen ! #schmoll

Dann wird das schon klappen !
Hast du schon mal mit Tempi messen probiert ?
Das fange ich auch gerade an !


Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück #klee.... !


Lieber Gruß
Traumangel

Beitrag von lenuska 07.02.06 - 16:51 Uhr

Danke dir, und ja ich habs mir Tempi und diesen ZYklusblättern versucht. Aber bei mir ist sowieso immer alles unregelmäßig. Das mit TEmpi stimmte irgendwie immer nicht...Keine Ahnung.

Beitrag von catsan 07.02.06 - 16:29 Uhr

es ist völlig richtig, dass Du schon Folio nimmst.
Was hast Du für eine blöde FÄ ???
(sorry).

4 Monate sind voll im Rahmen.
Rechne Deine Eisprung aus (um zu sehen, ob Du einen hast führe eine Tempi-Kurve), hab zu fruchtbaren Tagen #sex...

Falls Du keinen Beschwerden hast, unternimmt die FÄ meist erst nach einem Jahr etwas wie Hormonchecks etc.

Es wäre einen Möglichkeit Deinen Mann ein Spermiogramm beim Urologen machen zu lassen.

Erzwingen kann man ja nichts. Wir sind hier aber alle ungeduldig und ich verstehe vollkommen, dass die Warterei deprimiert.

LG Cat


Beitrag von kathrincat 07.02.06 - 16:31 Uhr

das mach ich schon seid über 2 jahren. habe vor einen 3,4 jahr fa geweckselt und sie hat vestgestellt das ich eine schilddrüsen unterfunktion habe, hat ander fa nicht bemerkt. folio nehme ich auch schon und magnesium,daran liegt es besimmt nicht, sollte frau auch schon vorher nehmen. hat dein fa untersucht wann dein eisp.ist und ob du einen hast (temi messen), ob deine schilddrüsse in ordnung ist. war den mann schein beim sperrjogramm?

Beitrag von lenuska 07.02.06 - 16:55 Uhr

Danke dir für die anwort. ABer nein, wir haben eigentlich noch nichts unternommen, kein spermiogramm usw. aber nun denke ich langsam echt dran... DAnke dir

Beitrag von kathrincat 07.02.06 - 17:05 Uhr

lass es einfach testen, so schließt ihr aus das es daran liegt.

Beitrag von kirsten3108 07.02.06 - 16:33 Uhr

Hi,

mach Dich nicht verrückt.
Es ist vollkommen normal, wenn es bis zu 12 Monaten dauert, ehe es zu einer Schwangerschaft kommt.

Folio ist nicht schuld daran, das es noch nicht mit dem #schwanger werden geklappt hat.

Mach einfach so weiter wie bisher. Achte darauf, daß Du Deine fruchtbaren Tage triffst, wenn ihr #sex habt.

Wenn Du einen regelmässigen Zyklus hast und einen regelmässigen Eisprung, dann wird es irgendwann schon klappen.

P.s. Ich bin übrigens im 17 ÜZ ... bisher ohne Erfolg.

Liebe Grüße
Kirsten

Beitrag von catsan 07.02.06 - 16:33 Uhr

P.S. und was so zum Thema "Versteifen" geschrieben wird:
Für mich gehört zur Befruchtung immer noch ein gesundes Ei und ein gesunder Schwimmer.

Die meisten urbianer konzentrieren sich auf den KiWu und werden über kurz oder lang trotzdem schwanger.

So eine KiWu-Entscheidung fällt man ja nicht mal eben so und da ist der Kopf natürlich immer dabei.

LG Catsan

Beitrag von littlesunshine 07.02.06 - 16:44 Uhr

Hallo lenuska!
Mir geht's genauso. Habe heute meine Mens bekommen und es beginnt nun der 6. ÜZ. Bisher haben wir immer gedacht, wenns passiert ok - wenn nicht auch ok. Aber nun werden wir auch langsam nervös, obwohl laut Ärzten alles ok ist.
Denke auch, dass jeder nach einer gewissen Zeit hibbellig wird, aber soooo lange üben wir ja nun auch auch nicht (sind ja ungefähr schon gleich lange dabei :-)) und es wird sicherlich bald klappen! Bin da guter Dinge!

Viele liebe Grüße,
Little#sonne

Beitrag von monemax 07.02.06 - 17:03 Uhr

Hallo,

unser Motto heisst nur nicht aufgeben, es wird schon klappen, bei den anderen klappt es doch auch!!!!

Aber ich glaube auch dass es eine reine Kopfsache ist, wir warten auf das zweite und tut sich noch nichts. Beim ersten hatten wir uns da gar keine Gedanken gemacht!!!

Wirst schon sehen, bald sind wir auch schwanger!!!!