Job und Kind

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von rayann 07.02.06 - 17:26 Uhr

Hallo an Alle,

ich hab mal eine ganz wichtige Frage.

ich befinde mich bis Mai noch in Ausbildung , werde aber übernommen. Nun hat mir gestern mein Chef gesagt, dass er mir nur einen Halbtagsjob geben kann. d.h. 25 Stunden die Woche, allerdings NUR 5,00 Euro die Stunde und das auch noch BRUTTO. Wie soll ich davon leben??? Mehr kann er sich nicht leisten. Hab nun total Angst. Ich bin alleinerziehenden Mama und weiss nicht, wie ich mit knapp 400€ netto auskommen soll. Gibt es die Möglichkeit, dass der Staat mit vorübergehend eine Unterstützung gibt? Wohin muss ich mich wenden? Wäre das dann ALGII?

Bitte drinegnd um Rat.

Lieben Gruss

Beitrag von manavgat 07.02.06 - 19:12 Uhr

Wie hoch ist der Tariflohn???? Ich weiß, dass Friseusen im Osten bei 3 Euro irgendwas liegen, nach Tarif. Nach Deiner VK lebst Du aber in Rhein-Main. Mc.Donalds zahlt ca. 6 Euro, Pizza Hut etwas mehr, Putzfrauen-Tarif West ist 7,60 Euro.

Vermutlich glaubt er noch, er könne Dich 25 Std. bezahlen und 40 arbeiten lassen.

Beantrage ALG 2. Soll er seine Arbeit doch selbst machen.

Was bist Du, wenn Du ausgelernt hast?

Gruß

Manavgat

Beitrag von rayann 10.02.06 - 22:20 Uhr

ich bin Gesellin....Werbefotogafie. Er denkt eben, ich kann nicht ablehnen weil ich in der Branche eh schwer vermittelbar bin. Ziemlich unflexibel und das ist als Kreative nicht so gut.

Ich will kein ALG II schreckliche Vorstellung:-(

Beitrag von manavgat 11.02.06 - 16:07 Uhr

Lehn ab.

Diese Arbeit ist unmoralisch zu diesen Konditionen.

Gruß

Manavgat

Beitrag von jesspla 12.03.06 - 21:15 Uhr

Das gibts doch nicht? Ich selbst bin Arbeitgeber und zahle meinen Leuten zwischen 7 und 8 Euro. Von etwas müssen die ja leben können.