ständig finger im mund

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bastet123 07.02.06 - 18:14 Uhr

hallo!
mein sohn(13wo) hat ständig die finger im mund#kratz -nuckel +hand oder beide hände. der kia meinte (anfang jan. waren wir da) es sei normal. ich mache mir nur sorgen wegen de haut(weicht ja auf) und wegen verletztungen(nägel werden geschnitten aber kanten bleiben ja doch). hunger ist es nicht er macht es auch direkt nach dem trinken. machen eure das auch ? ist es solange(über 6wochen) echt noch normal? was meint ihr?
danke!#danke#blume
lg bastet

Beitrag von powergirl3007 07.02.06 - 18:21 Uhr

Huhu Bastet,

also Isabel ist jetzt 9 1/2 Monate alt und macht das immer noch. Und wenn es nicht die finger sind, ist es was anderes!! Das ist vollkommen normal...vielleicht schießen bei deinem kleinen ja auch gerade die Zähne ein...
Mach dir keine Gedanken, wegen dem Aufweichen, oder Verletzungen...dass sie sich mal Kratzen, ist normal und dass die fingerchen aufweichen...kann man halt nicht ändern...creme halt gut ein...
Die Mäuse lernen ja eh alles durch den Mund kennen. Du solltest mal sehen, was meine Maus sich mittlerweile alles in den Mund steckt, wenn sie dran kommt *lach* Aber wehe wenn du es wegnimmst, dann ist das Gemecker groß *grins*

Beitrag von regeane 07.02.06 - 18:20 Uhr

Hi Du!

Ronja macht das auch sehr sehr oft, das scheint zum Entdecken der hände zu gehören, ist also ganz normal...

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

Beitrag von lulu300882 07.02.06 - 18:25 Uhr

hallo bastet

meine tochter (11 wochen alt) lutscht auch immer an ihren finger und händen!!
das ist völlig normal denn mit dem mund nehmen sie alles war, darum nehmen sie nachher auch ihr spielzeug in den mund dann sind die finger nicht mehr so lecker ;-)
also mach dir keine sorgen ist völlig normal!


liebe grüße Nancy und Leonie (22.11.2005)

Beitrag von sneggi82 07.02.06 - 19:28 Uhr

na nun geht der Spaß erst richtig los, die Kleinen entdecken sich einfach selbst, sie merken was zu ihnen gehört und das finden sie toll. mach dir keine Sorgen, wäre eher komisch wenn die kleinen das nicht machen würden#pro

Beitrag von flautando 07.02.06 - 19:59 Uhr

Hallöchen,

schön, dass Dein Söhnchen seine Hände jetzt schon erforscht!

Unser Mäuschen ist jetzt 25 Wochen alt und erkundet seid einigen Wochen ihre Händchen. Sie hält mit einer Hand die andere Hand und führt sie zum Mund und manchmal nimmt sie zum Fläschchen ein paar Finger dazu, was aber ein wenig hinderlich beim Trinken ist #mampf :-)... Gaanz süß sieht das aus!

Also: keine Sorgen machen, gehört alles dazu und ist ganz normal!!!

Deine Flautando

Beitrag von twins 07.02.06 - 20:00 Uhr

Hi,
zwischen der 8-12 Wochen schießen die Zähne ein und die Babys massieren damit auch den Gaumen.
Das kann jetzt soweit gehen, bis alle Zähne da sind.

Außerdem entdecken die Babys jetzt die Hände und Finger und irgendwann wird alles (!) in den Mund gesteckt, was nicht Nied- und Nagelfest ist.

Grüße
Lisa
Zwillie, 12 Woche