Osanit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sammy27 07.02.06 - 18:47 Uhr

Hallo zusammen!

Jan ist glaube ich wieder am zahnen, leider immer noch kein Zahn in Sicht. Nun gut, ich habe mir jetzt Osanit besorgt. Er hat gestern abend diese zweimal bekommen. Heute abend scheint es schlimmer zu sein. Seine Wange ist richtig rot und er ist sehr quengelig. Meine Frage ist, wie oft und wie lange soll ich diese Kügelchen geben? Nach gestern habe ich ihm diese erst wieder vorhin gegeben. Er bekommt sie gleich nochmal und evt. vorm zu Bett gehen. Ist richtig jede halbe Stunde 8 Kügelchen? Kann man auch den Zeitabstand verlängern? Kann ich diese auch nur bei Bedarf geben?
Oh je, so viele Fragen, sorry.
Danke für eure Antworten.

Lg
Sammy mit Jan

Beitrag von sumsum5277 07.02.06 - 18:54 Uhr

Hi Sammy,,

ich selber gebe meiner Lea auch die Osanit Kügelchen.

Laut Packungsbeilage kannst Du diese bei Bedarf alle 15 Min "bis zu" 8 Kügelchen geben, aber es müßen nicht immer 8 Stück sein.

Wenn ich merke das Lea wieder am Zahnen ist, dann bekommt sie 8 Stück, die schaden ja nicht...

LG
Sumsum + Lea 6 Mo.

Beitrag von nimiera 07.02.06 - 19:32 Uhr

Hallo!

Du kannst die Kügelchen auch nach Bedarf geben. Also wenn du sie z. B. für die Nacht geben willst, kannst du einfach 1,5-2 Stunden vorher anfangen und dann halbstündlich. Den Zeitabstand würde ich aber nicht verlängern, aber das ist ja dann auch nicht nötig.
Tagsüber brauchst du sie ja ev nicht, wenn du ihn anders ablenken kannst und ansonsten auch einfach nach Bedarf, wenn du merkst, dass er dolle Schmerzen hat, gib ihm einfach eine Weile welche und dann machst du erst mal ne Pause und siehst wie es ihm geht!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Liebe Grüße und schönen Abend

Beitrag von schmetterlingsfee 07.02.06 - 21:36 Uhr

Hallo,

die anderen haben deine Fragen ja schon alle beanwortet;-)

Was ich dir auch empfehlen kann, wenn es vor dem schlafen oder auch in der Nacht mal arg schlimm sein sollte, sind VIBRUCOL-Zäpfchen...sind auch pflanzlich und helfen echt gut.

Liebe Grüsse#blume