Bin auch eine Ichias-Geplagte! Was kann ich tun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coler 07.02.06 - 18:56 Uhr

Ich habe seid der 13. Woche immer wieder schmerzen in der linke Pohälfte. Anfangs habe ich einfach versucht das zu ignorieren, weil ich dachte, dass es für solche Wehwechen noch viel zu früh ist. Nun halte ich es kaum noch aus. Heute kam ich schon kaum aus dem Bett und bei der Arbeit wird es auch sehr beschwerlich, da ich Erzieherin bin und wenn ich mal schnell einem Kind nacheilen muss ist es auch schlimm. Ich gehöre eigentlich nocht zu den Menschen die schnell jammern und deswegen war ich wohl auch noch nicht beim Arzt. Ich bin doch erst in der 18. Woche#schmoll
Ich bin heute wie immer mit meinen Hunden los gewesen und mitten auf dem Feld hat mein Po soooo weh getan, dass ich mich dort fastr abholen lassen wollte. Was kann ich tun, damit es besser wird??

Beitrag von kati543 07.02.06 - 19:00 Uhr

Herzlich willkommen im Club. Ich hatte das selbe Leiden wie du - zur selben Zeit. Ich bin zu meiner FÄ gegangen, da ich mich wirklich nicht mehr bewegen konnte. Das wurde von Tag zu Tag schlimmer. Ich habe dann 2x Akupunkturbehandlung gehabt und seitdem ist Ruhe. Jetzt bin ich in der 29. SSW.

Katrin

Beitrag von birkae 07.02.06 - 19:23 Uhr

Hallo,

hatte letztens schon mal geschrieben, was mir geholfen hat. Lese es doch einfach mal durch, vielleicht ist es ja auch etwas für dich:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=336148&pid=2210953

LG
Birgit

Beitrag von knuddel1312 07.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo!:-D
Hatte das Problem auch in meiner letzten ss, habe dann KG verschrieben bekommen, die haben mich dann in den Schlingentisch gehängt das hat mir dann schnell geholfen! Bin nun wieder ss und habs auch schon wieder ist schon schmerzhaft die Angelegenheit. Das mit der Akkupunktur hört sich aber auch gut an werd mich da auch mel schlau machen!
Gruß Sandra #baby Anfang 6 ssw

Beitrag von hebigabi 08.02.06 - 08:00 Uhr

Lass dich doch mal von einer versierten Hebamme akupunktieren, das hat schon vielen Frauen Erleichterung verschafft.

http://www.hebammensuche.de

Liebe Grüße von

Gabi