Wie macht ihr das mit der "letzten Mahlzeit"?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maartjek 07.02.06 - 19:01 Uhr

Hallo,
unser Sohn ist jetzt 20 Wochen und vom Durchschlafen noch sowas von entfernt... Stille zweimal in der Nacht. Ich mache es seit ein paar Wochen so, dass ich ihm um 22.00 Uhr bevor ich ins Bett gehe nochmal stille, um meinen Schlafvorsprung auszubauen! Bin allerdings mittlerweile am Zweifeln ob ich ihn damit am Durchschlafen hindere.
Wie macht Ihr das?

Danke, Maartje und Michel 20.09.05

Beitrag von maboose 07.02.06 - 19:10 Uhr

hi...
meine zwillis bekommen konseqent zwischen 18.00 und 18.30 ihre letzte flasche.
am anfang wollten sie dann um 21.00,1.00,4.00,und 6.30 essen...dann liesen sie die 21.00mahlzeit aus und kamen erst ab 1.00 und mittlerweile gelingt es leah von 18.30-5.00 zu pennen....luca kommt immer noch so um 3.00 und dann erst um 6.30....bin also zuversichtlich das das noch klappt...

lg und durchhaltevermögen
pauli+leah&luca *26.10.05

Beitrag von twins 07.02.06 - 20:12 Uhr

Hi,
da sind ja unsere Zwillis ja gleich in der Zeit;-)
Vor kurzem hätte einer fast durchgeschlafen aber dann war ich wohl nicht schnell genug mit der Flasche und das Weinen vom Mädel hat den Buben aufgeweckt....Zickenterror sozusagen.
So wie er heute Abend getrunken hat, müßte er eigentlich 2 Tage durchschlafen....

Liebe Grüße
Lisa

Beitrag von bw1975 07.02.06 - 19:17 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn habe ich das auch versucht, d.h. ihn manchmal geweckt und gestillt, um später eine längere Zeit schlafen zu können.

Das hat nix genützt, wenn die kleinen bereit sind, dann klappt das Durchschlafen auch.
Mein Sohn hat irgendwann einfach durchgeschlafen (allerdings war er da erst 6 Wochen alt, also quasi paradiesisch).

Lass ihn einfach mal schlafen und schaue mal was passiert, schlimmer wird es bestimmt nicht.;-) Ich glaube man kann es nicht beeinflussen.

Lieben gruß bw

Beitrag von susi0581 07.02.06 - 21:03 Uhr

Hallo,
meine Tochter bekommt so ca.´18.30 die letzte Mahlzeit.
So gegen 22.30 wacht sie auf und bekommt erneut.Dann allerdings wacht sie alle zwei Stunden bis stündlich auf. dann gebe ich aber nur Tee oder Wasser.
Was kan ich tun,damit sie länger durchhält und mal länger schläft?Wer kann uns weiterhelfen?

Liebe Grüße Susi & Louisa(5 Monate)

Beitrag von pohane 07.02.06 - 21:26 Uhr

hi susi,

probiere doch mal, ihr doch nach 22.30 noch eine flasche zu geben, vielleicht hat sie doch noch hunger.
meine kleine trinkt gegen 23 uhr meistens 165 ml in einem zug, dass macht sie zu keiner milchmahlzeit am tag.
vielleicht hilft es ja was.

lg anett

Beitrag von bw1975 08.02.06 - 07:25 Uhr

Ich würde auch Milch geben, sie hat bestimmt Hunger.

Die Kleinen lernen irgendwann durchzuschlafen, ich glaube man kann es nicht "trainieren"!
Für den tee-bzw. Wassertrick kannst Du ruhig noch 3 Monate warten!

Gib ihr einfach mal Milch statt Tee, dann schläft sie bestimmt länger als nur eine Stunde.

Gruß bw

Beitrag von susi0581 08.02.06 - 12:56 Uhr

Hallo bw1975
Ich denke halt,das es vielleicht nicht so gut ist,wenn ich mein kind alle zwei bzw.stündlich ne volle flasche milch gebe.Rät zumindest meine Hebamme.Hast du wohl auch Schlafprobleme bei deinen Kindern gehabt?