Wann wieder fit nach KS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von korfu03 07.02.06 - 19:08 Uhr

Hallo,

habe heute erfahren, dass ich Anfang April mit KS entbinden muß. Der Mutterkuchen liegt vor dem Muttermund und es ist unwahrscheinlich, dass er sich noch hebt.
Da ich in Korfu lebe und das Krankenhaus das Allerletzte ist, möchte ich dieses so schnell wie möglich nach der Geburt wieder verlassen. Mein Arzt meinte nach 3 Tagen, wenn alles normal verläuft, könnte ich wieder heim.
Wann konntet Ihr die Klinik wieder verlassen und wie lange hattet Ihr schmerzen?
Ich weiß, bei jedem ist das verschieden, aber ich hätte trotzdem gerne Eure Erfahrungsberichte.

Liebe Grüße
Petra

Beitrag von tekelek 07.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo Petra !
Tut mir leid, daß Du keine andere Wahl hast.
Ein Kaiserschnitt ist eine große OP, wie jede andere Bauch-OP, es kann sein, daß Du Dich nach 2 Tagen wieder fit fühlst, allerdings muß die Wunde gut kontrolliert werden, da es zu Entzündungen und Wundheilungsstörungen kommen kann.
Ich habe keine eigenen Erfahrungen mit Kaiserschnitt, aber wenn ich einen haben müßte (was ich nicht hoffe !), würde ich schon ca. 5 Tage im Krankenhaus bleiben, da ist wenigstens eine professionelle Pflege der Wunde gegeben.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von pathologin34 07.02.06 - 19:12 Uhr

Da ich schon Hüft Op`s hatte ging ich von solchen höllischen schmerzen aus , aber ich empfand es nicht so dolle , wahrscheinlich lenkte mich auch mein baby ab .
es kommt immer auf einen selbst an wie schnelle er fit sein will wieder und wie schmerzempfindlich man ist .
da ich kein krh.lieger bin war ich am nachmittag ( hatte vollnarkose die wurde um 12.30 eingeleitet ) schon wieder auf den beinen und mein frühstück am nächsten tag holte ich mir auch allein , am 3. tag ging ich nach hause !!!

Liebe Grüße .

Beitrag von zaubertroll1972 07.02.06 - 19:50 Uhr

Hallo Petra,
in meiner Klinik bleibt man an sich 8 Tage aber ich bin am 5. Tag auf eigenen Wunsch heim. Ich wollte schon am 3. und am 4. gehen aber habe mich von meiner Familie belatschern lassen. Natürlich verheilt nicht bei jedem die Narbe gleich gut aber bei mir war alles okay und es mußte nicht besonderes gemacht werden. Als ich nach hause kam ging ich kurz darauf zu meinem Gyn der dann den OP Faden gezogen hat.
Ich würde sagen abwarten wie es läuft und dann nach hause sobald Du es Dir zutraust.

LG Z.