Windpockenimpfung--Nebenwirkungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von silvie80 07.02.06 - 19:40 Uhr

Hallo Zusammen!

Gehöre eigentlich noch für ein paar Tage ins Babyforum, aber ich denke hier können mir vielleicht mehrere Mamis helfen.

Jouli wurde gestern gegen Windpocken geimpft. Sie war auch den ganzen Tag ein wenig quengelig. Hab mir soweit nichts dabei gedacht. Abends hat sie allerdings gebrochen und Nachts hatte sie ein bisschen Durchfall. Aber heute morgen war sie wieder super drauf. Hat auch gegessen getrunken usw. Also ging ich nicht zum Arzt.

Nur heute Abend hat sie direkt nach dem Essen alles wieder ausgebrochen. Jetzt schläft sie erstmal. Bin mal gespannt wie die Nacht wird. Denke das ich morgen früh auch direkt zum Kinderarzt gehe.

Können das eventuell Nebenwirkungen von der Impfung sein? Wie ging es Euren Kleinen danach?

PS: Sie hat auch kein Fieber und die Einstichstelle ist auch nicht gerötet.

Liebe Grüße
Silvie mit Jouleen (*10.02.05)

Beitrag von flautando 07.02.06 - 20:43 Uhr

Hallo Silvie,

da kannst Du Recht haben. Sieh mal nach auf
www.Impfaufklaerung.de

Da steht einiges über Impfungen und Nebenwirkungen (auch Links zu dem Thema).

Deine Flautando

Beitrag von cathie_g 07.02.06 - 22:38 Uhr

Die Windpockenimpfung ist supergut verträglich und wenn, dann würde sie eher so nach 4 oder mehr Tagen Nebenwirkungen machen (wie die MMR), weil das Impfvirus sich erst vermehren muss. Für mich hört sich das eher so an, als hätte sie sich einen Magendarmvirus beim Arzt mitgenommen...aber frag mal morgen beim Arzt nach und sag dann Bescheid was der meint.

LG

Catherina

Beitrag von silvie80 09.02.06 - 22:25 Uhr

Huhu!

Wollte nur nochmal zurückschreiben das es ein Magen-Darm Infekt war. Also lag es nicht an der Impfung.

Hast wohl Recht gehabt.

Liebe Grüße
Silvie mit Jouleen (der es jetzt wieder besser geht)