Druck nach unten....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nitschi79 07.02.06 - 20:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Heute habe ich auch mal eine Frage. War vorhin beim FA zum 3.Screening, war auch soweit alles O.K. Was ich jetzt im nachhinein nur eigenartig finde, ist das die FÄ mich nach dem abtasten des Muttermundes etc. fragte, ob ich schon einen Druck nach unten spüren würde. Das habe ich verneint, ist halt nicht so. Daraufhin meinte Sie, das sie Druck erspüren konnte und wenn ich merken würde, das es drückt oder der Bauch zu oft hart wird, sollte ich vorbeikommen.
Was heißt das denn jetzt??? Könnte es sein das ich vorzeitige Wehen bekommen könnte oder so#schock
Sie blieb ganz ruhig, deswegen war ich bis gerade eben auch nicht verunsichert, aber wo ich jetzt drüber nachdenke....#gruebel
Ist es denn nicht auch normal, wenn man jetzt langsam so einen Druck verspüren würde, aufgrund des zunehmenden Gewichts des Babys?
Hoffe jemand kann mir etwas dazu sagen. Würde mich freuen.

LG Nitschi mit Krümel 32.SSW

Beitrag von 9877 07.02.06 - 20:20 Uhr

Hallo,
mit hat vorhin jemand geschreiben, dass ein paar mal täglich in Ordung wäre.
Hab vorhin auch mit meiner Hebamme tel. weil ich starke Bauchschmerzen habe. Die meinte ab der 27. SSW wären Übungswehen normal. Sollten aber auch Pausen dazwischen sein.
So lange du keine Wehen hast, würde ich mir keine Sorgen machen. Falls es schlimmer wird ruf doch einfach mal im KH und lass dich mit einer Hebamme verbinden, falls du keine eigene hast. Der Vorteil ist, dass Hebammen in der Regel besser zu erreichen sind als der FA.

LG Nicole

Beitrag von bettina79 07.02.06 - 20:21 Uhr

Hallo,

der druck nach unten und harter bauch können öfters mal vor kommen. Können auch die senkwehen sein.
also nur keine panik.

Gruß Bettina