Auf Salami verzichten- doofe Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melly25746 07.02.06 - 20:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal wie ist das, irgendwie hab ich mal gehört, das man während der Schwangerschaft auf Salami verzichten soll und auf Schinken wegen Taxoplasmose??? #kratz

Stimmt das??

LG Melly (8.SSW)

Beitrag von bettina79 07.02.06 - 20:12 Uhr

Hallo,

man muß in der schwangerschaft auf gar nichts verzichten. Man soll-kann alles in maßen essen.

Also ran an die Salami.

Ich eß für mein leben gern salamie und ich verzichte auch nicht darauf. Hab ich auch in der ersten SS gegessen und meine tochter ist jetzt 2 jahre alt.

Gruß Bettina und michelle 2j. und 18.ssw

Beitrag von nitschi79 07.02.06 - 20:13 Uhr

Hi Melly

Stimmt nicht ganz, schau mal hier:

http://mutterundkind.aid.de/base/pdf/lebensmittel.pdf

Ich fand die Liste sehr hilfreich,

LG Nitschi mit Ben 32.SSW

Beitrag von loki. 07.02.06 - 20:16 Uhr

Hi Melly, #blume

Frau sollte auf alle rohen Eier-u. Fleischprodukte verzichten. ( Tiramisu, Tatar, Mett; Salami, ungares od. halbdurchgekochtes Fleisch,...)
Dabei geht´s auch um die Listerien, d. sind Keime, die eine Infektion hervorrufen können, die dem Fötus/ Embrio böse schaden können.
Alees Gute für Euch! #klee
Liebe Grüße,
Simone #sonne