Hebi Gabi brauche auch mal deine Hife....und märzi`s

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinehexe0400 07.02.06 - 20:08 Uhr

Hallo liebe Gabi und alle die das lesen,
ich muß dich jetzt auch mal mit einer Frage belästigen und zwar war ich letzte Woche (32+3)beim FA er sagte mir das mein Mumu schon Fingerkuppen weit auf sei #schock und mein GMH auf ca 2 cm gekürzt wäre. Jetzt habe ich ständig (Abends) einen harten Bauch und hab Angst das der lütte schon eher raus will. Wie ist deine Meinung zu dieser Diagnose?
Der FA sagte ich brächte mir keine Sorgen machen aber sollte was sein soll ich sofort vorbeikommen. Find ich schon komisch diese Aussage wenn alles in Ordnung ist..... Es ist zwar schon mein drittes Kind aber jede ss ist ja anders...#bla und geht vieleicht auch schneller
#danke fürs lesen und hoffentlich für die Antwort
Gruß Svenja

Beitrag von schnuffelschnute 07.02.06 - 20:10 Uhr

Hallo Svenja,

bin zwar weder HebiGabi noch Märzi, aber ich hab schon eine Tochter.
Ab der 31.SSW war men Gebärmutterhals um 1/3 verkürzt und der Mumu fingerdurchläsig. Geboren wurde meine Große SSW 40+6.

Liebe Grüße,

Ariane + Natascha (8) + Klein-Maya 26.SSW

Beitrag von kleinehexe0400 07.02.06 - 20:15 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort das beruhigt mich schon ein wenig!
Ich kenne das von meinen beiden gar nicht darum bin ich sooo verunsichert.
Noch mal vielen Dank gruß Svenja

Beitrag von 9877 07.02.06 - 20:14 Uhr

Hallo Svenja,
also ich hatte bei meiner 1. SS ab der 31. SSW Frühwehen. Musste dann ins KH. Dort wurden die Wehen dann mit Medikamenten unterdrückt.
Das Problem ist in erster Linie die Lungenreife, die erst so mit der 36. Woche beendet ist.
Wenn du also irgendwas Wehenartiges merkst würde ich an deiner Stelle gleich ins KH fahren.
Das der Muttermund schon vorher auf ist und der Gebährmutteshals verkürzt habe ich schon öfter bei Frauen gehört, die bis zum ET keine Probleme hatten. Achte also wie gesagt auf die Wehen.

LG Nicole + #ei 25 SSW

Beitrag von hebigabi 08.02.06 - 07:57 Uhr

Ich hatte beim 2. genau den Befund in der 34 SSW und danach z.T. regelmäßige Wehen, aber es tat sich weiter nichts am MM.

Gekommen ist mein Sohn dann erst 5 Tage vorm Termin!

Außerdem ist dieser Befund beim 3. nicht unbedingt ungewöhnlich, da tut sich meist deutlich früher was am MM als beim 1. und die Kinder kommen trotzdem erst um den Termin herum.

Liebe Grüße von

Gabi