Geht um Verkühlung ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von laura 07.02.06 - 20:27 Uhr

Schönen Abend erst mal!

Ist vielleicht eine blöde Frage, aber was meint ihr. Bin seit zwei Tagen Erkältet und habe starke Halsschmerzen. Probiere jetzt auch schon alle möglichen Hausmittelchen mit kleinem Erfolg.

Nun heute hat mein Persona das Eisprungsymbol angezeigt. Meint ihr ich sollte heute dann trotzdem noch herzeln?! Könnte sich meine Erkältung (falls es funktioniert) negativ auf eine eventuelle Schwangerschaft auswirken?

Andererseits hab ich mir gedacht, wenns funktioniert dann soll es so sein egal ob etwas kränklich oder nicht. Oder ist das egoistisch?

Danke für eure Meinungen

Beitrag von niddle 07.02.06 - 20:31 Uhr

Hi,

versucht es ruhig, selbst wenn Du jetzt Medis gegen die Erkältung nehmen würdest wie Grippo Stad oä würde es nix ausmachen, weil das Ei sich ja erst in 5 Tagen anfangen einzunisten würde und das Baby dann erst in 14 Tagen an Deinen Blutkreislauf angeschlossen wäre. Also - viel Spaß und viel Erfolg.

LG Nita