Freundin schwanger mit 3.Kind und nun will sie schon wieder einen Namen von uns klauen :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luna_maus 07.02.06 - 21:21 Uhr

Hallo,

heute bin ich so richtig sauer. Eine Freundin hat heute erzählt dass sie mit dem dritten Kind schwanger ist. Es war geplant (wusste dass sie ein Baby planen und hatte das auch geahnt mit der SS ;-))
Ihr zweites Kind (14 Monate) hat sie damals Noah genannt. Ist schon ein wenig blöd da mein Sohn (22 Monate) auch Noah heißt. Ständig gibt es Verwirrungen wegen dem Namen da wir uns oft treffen.

Nun fragte ich sie heute wie denn das Baby heißen soll und da meinte sie doch glatt dass sie unbedingt eine LEA haben will. Grr... wäre ja alles nicht schlimm wenn nicht meine Tochter (4 Jahre) schon so heißen würde.
Warum nimmt sie immer unsere Namen? Ich finde das langsam sowas von zum :-%
Habe ihr heute auch gleich gesagt dass ich das blöd finde... dann gibt es noch mehr Verwirrung und es gibt sooooviele schöne Mädchennamen.
Momentan ist noch nicht mal raus ob Junge oder Mädchen (kommt im August)... trotzdem ärgert es mich sehr dass der Name Lea beschlossene Sache zu sein scheint. :-[

Was würdet ihr dazu sagen? Fändet ihr das okay wenn eure Freundin soetwas macht?
Gut, sie macht irgendwie alles nach. Erst heute hat sie ihrer Tochter (wird 4) dieselben Hausschuhe nachgekauft die meine Maus neu hat. Unsere Töchter haben dieselben Winterstiefel, dieselbe Unterwäsche, dieselben Spielsachen einfach ALLES. Dann muss sie doch nicht auch noch unsere Namen nachmachen. So langsam reicht es mir...... haben manche Menschen keine eigenen Ideen?

Lara + Lea (4 Jahre) + Noah (22 Monate)

Beitrag von dani0477 07.02.06 - 21:25 Uhr

hallo lara
also ich finde das auch :-%#augen#schock#schmoll
aus diesem grund verrate ich nie meine favorisierten namen... :-p
am besten du zeigst ihr mal gaaaanz deutlich wie daneben das eigentlich ist.

lg
dani & #baby lena 10 wochen

Beitrag von schwiegermuttertraum 07.02.06 - 21:34 Uhr

Hi luna_maus,
i schreib etz in boarisch da wost auch wohnst.
I finds Deppad wenn dei Freindin den Nama von deina Dochda nema wui.
Frogs hoid amoi, wann se si amoi von iam Mo trenna dad obs dann a oan suachad der wia da dei hoast.
15000 Nama auf dera Weid und nachad nimmts agrad den von deine Dochda. Aba vieleicht is dei Dendl a ganz a liabe und si hofft das nachad de ihre a sooo liab wead wia de deine wenns an gleichn Nama hod.

Wenn das keiner verstanden hat werde ich auch ins Neutralsprachige übersetzen.

Gruß von Güni

Beitrag von mina18 07.02.06 - 21:36 Uhr

Ich nix verstehen, Kollega...
Andere wollen auch mitlesen...

Beitrag von luna_maus 07.02.06 - 21:37 Uhr

*g*
Das reicht wenn ich das verstanden habe. :-D

Beitrag von mina18 07.02.06 - 21:40 Uhr

Okay... werd dann demnächst auch in sächsisch schreiben *ggg*

:-p

Beitrag von luna_maus 07.02.06 - 21:43 Uhr

Oh ja... mal gespannt ob ich dann was verstehe. ;-)

Beitrag von elin666 07.02.06 - 22:45 Uhr

...
ich versteh's dann auf jeden fall! #freu

aber das bayrisch- gesabbel kann man auch verstehen. die brauchen halt nur bissel weniger buchstaben als andere. *kicher*

lg
Elin

http://dysterheksen.de/livsyn.htm

Beitrag von schwiegermuttertraum 07.02.06 - 21:44 Uhr

Nicht böse sein, hier die übersetzung 1:1
ich schreibe dir in bayrisch weil du auch in bayern wohnst.
Ich finde es blöd, wenn deine freundin den gleichen namen wie ihn deine tochter trägt nehmen will. frag sie halt mal, wenn sie sich mal von ihrem mann trennt ob sie dann einen sucht der wie dein mann heist. 15000 namen auf dieser welt und ausgerechnet den namen deiner tochter will sie. aber vieleicht ist deine tochter eins so liebe das sie hofft wenn sie ihr den gleichen namen gibt wird sie auch eine so liebe tochter kriegen.

nichts für ungut ;-)

gruß von güni

Beitrag von regeane 07.02.06 - 22:06 Uhr

i gratulia dia rächt schee zu dera guadn übasetzung vom boarischn ins haochdeitsch... mei, noch da schrift redn is irgendwia oafacha wia boarisch schreim...

An liabn Gruaß,
da i ;-)

Beitrag von schwiegermuttertraum 07.02.06 - 22:30 Uhr

Hi Mirjam,
do host recht.
redn auf boarisch is schnella ois schreim.
mei frau hod a an ks ghabt der war geplant weil de kloa mitm oasch undn woa und se si ums varegga nimma drahn woidn. nachad is hoid oa woch zfria kumma.
i war beim KS aba a dabei und des war guat so, weil da papa as kindl zerst griagt.

zu deina viekardn:
da host aba a ganz a liabs deandl
i wünsch eich no vui freid und gsundheit fia eia
ganze familie

eia güni

Beitrag von regeane 07.02.06 - 22:42 Uhr

Do sog i do dankschee! Mia foarn am donnerstog af Woidkircha, dös is wo mei Mo herkimmt, oiso zua mei Schwiegaleit und do werd i mei boarisch wieda a weng aufpolian, a wenns a niedaboarisch is und i friaers mit obaboarisch aufgwachsn bi... i gfrei mi scho recht und hoff, dos de Ronja a a bissei boarisch mitkriagt ;-)

Mei Mo hot a d Ronja ois erschta aufm oam ghobt... zwoa schtund lang bis i dös erste moi aus da voinakosn aufgwacht bi... und dann no fost an ganzn erschtn dog... do bin i scho a weng neidisch auf eam... oba wos sois, sie wiad jo eh a Bappaki, so wias ausschaugt!

No jo, jetzat muaß i mal schaugn, wos die zwoa mocha und dann gemma schlofa...

Guade Nocht!
:-)
Mirjam

Beitrag von martinee2 08.02.06 - 09:06 Uhr

Also ich bin waschechte Berlinerin und habs verstanden. :-)

Beitrag von zaubertroll1972 07.02.06 - 21:26 Uhr

Hallo Lara,

an sich finde ich daß Namen kein Eigentum sind und jeder sein Kind nennen darf wie er möchte. Aber im Freundeskreis macht man sowas nicht. Schon gar nicht wenn man eng befreundet ist, sich regelmäßig trifft etc. Mich würde das auch ärgern und ich wäre stink sauer. Wie hat sie reagiert als Du ihr Deine Meinung gesagt hast?

LG Z.

Beitrag von annetteingo 07.02.06 - 21:38 Uhr

Hallo,
also ich wäre auch stinkig. Aber kann es vielleicht sein, dass sie so sein möchte wie du? Und das sie auch will, dass sie alles was du hast auch hat? War zumindest so mein erster Eindruck von deinem Erzählen her.

Ich persönlich würde nie auf die Idee kommen, mein Kind so zu nennen, wie das von meiner Freundin. Auch wenn ich den Namen supertoll finde.
Naja, red am besten nochmal mit ihr. Vielleicht sieht sie ja ein, dass es doch keine so gute Idee ist ihr Kind auch so zu nennen.

LG Annette und Jeremy(05.08.05)

Beitrag von lucy04 07.02.06 - 22:09 Uhr

Hallo
bin sprachlos ist ja schon krankhaft ...hoffe sie ist nicht deine einzige Freundin...die ist ja zum schreien #schock
ich glaube ich hätte nicht mehr viel Kontakt mit ihr.
Das finde ich unheimlich ...irgendwann will sie dein Leben ???
LG Lucy04

Beitrag von frommherz 08.02.06 - 08:50 Uhr

Ist ja witzig...

meine Zwei heissen auch Lea (5) und Noah (9 monate)#huepf

Aber zu Deinem Thema: Ja, ich finde es auch nicht gerade prikelnd, die Namen zu kopieren. Zumal es doch abertausende andere gibt...#kratz