bronchitis hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von suja 07.02.06 - 21:35 Uhr

mein kleiner hat bronchitis. wir waren 2 mal bei ka und wir haben wir haben auch hustensaft bekommen aber es hilft alles nichts. kann mir eine ein tipp geben ???
danke

Beitrag von si05pho 07.02.06 - 21:46 Uhr

hallo suja,

mein sohn (9 mon.) hat eine bronchitis gerade hinter sich - samt klinikaufenthalt, da seine lungen so verschleimt waren, dass er aus der atemluft nicht genügend sauerstoff bekam. bei einer bronchitis zuvor, die nicht so arg war, haben schmalzwickeln geholfen (schweineschmalz schmelzen, auf einen waschlappen geben, abkühlen lassen und auf die brust des kindes legen, mit stoffwindel fixieren). an hustensaft hatte ich monapax, der ist homöopathisch und hat auch geholfen.

dann kannst du nasse handtücher auf die heizung legen, damit die luftfeuchtigkeit steigt. im schlafraum des kindes möglichst nur wenig heizen.

wenn du dies nase mit einem meerwassernasenspray feucht hältst, tut das auch dem hals gut (oder kochsalzlösung). bei hustenattacken kannst du im bad die dusche heiss aufdrehen und mit dem kind ins bad gehen, das erleichert eine menge. oder dick in eine decke hüllen und mal kurz auf den balkon oder vor die tür gehen.

frag deinen ka, ob er dir einen "pari-boy" verschreibt. das ist ein inhaliergerät. dann mit kochsalzlösung inhalieren - wirkt wunder.

und alles hat keine nebenwirkungen...

wünsche euch gute beserung und hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

viele grüße
petra

Beitrag von brigge67 07.02.06 - 21:51 Uhr

Hallo Suja

frag doch deinen KiA warum er dir nichts zum inhallieren verschreibt, dass hat bei uns am besten geholfen. Mit einem Inhaliergerät (Pariboy) können das schon die Kleinsten. Das Gerät bekommst du auf Rezept bei der Apotheke geliehen. Jaime hatte auch schlimme Bronchitis in dem Alter und er hat sehr schnell gemerkt dass ihm das inhalieren hilft. Samstags in der Notfallklinik hatten wir auch Hustensaft bekommen, aber unser Kia hat ihm dann Montags gleich was zum inhalieren verschrieben und den Saft sollten wir wieder weglassen.
Lg und gute Besserung
Brigge + jaime *19.08.05

Beitrag von lucy04 07.02.06 - 22:01 Uhr

Hallo Suja
Meine Zwei haben auch eine Bronchitis bekommen...und alles was auf -itis ändet ist nicht gut .
Wir haben es fasst 14 Monate ohne Antibiotika geschaft aber bei so was muss was rechtes her.... bei einfachen Husten und Schnupfen nehme ich auch Hausmittel , Kochsalzlösung usw. mein großer nimmt da häufig Prospansaft der schmeckt und ist pflanzlich.
Aber bei einer Bronchitis:-(#kratz...und wenn die Lungen nicht genug Sauerstoff abgeben können ist aus der Bronchitis eine Lungenentzündung geworden und die wird im KH behandelt.
Will sagen das ist meine Meinung und berufliche erfahrung;-)entscheiden muß das ja jede Mama selber.
Eins noch so etwas wie auch eine Angina können sich unbehandelt oder unzureichend behandelt auch auf Herz oder Nieren legen
Gute Besserung und LG Lucy

Beitrag von si05pho 07.02.06 - 22:12 Uhr

hi lucy,

du hast vollkommen recht, wenn du auf antibiotika ansprichst. auch ein doc sollte auf jeden fall um hilfe gefragt werden. eine bronchitis ist kein blauer fleck, aber oftmals kann man im vorfeld schon viel machen, um es nicht so weit kommen zu lassen, was nicht immer gelingt. und dann sollte man sich nicht scheuen, auch zu stärkeren mitteln zu greifen.

bevor wir ins kh mussten, haben wir mit cortison, atrovent (zu erweiterung der lunge) und nacl inhaliert, antibiotikum gegeben (alles vom doc verschrieben), um einen klinikaufenthalt zu verhindern, aber auch das hat nicht geholfen, sauerstoff wurde notwendig... aber es gibt schlimmeres, als ein kh-aufenthalt. wir haben es gut überstanden.

lg

petra

Beitrag von lucy04 07.02.06 - 22:28 Uhr

Hallo Petra
das ist ja eh das wichtigste das es den Zwergen wieder gut geht und sie Happy sind...und ich glaube die Jahreszeit ist eben so#kratz:-% ich will FRÜHLING #hicks
LG Lucy