Arg bin einfach nur noch Sauer Ist das noch Normal??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von anastasia01 07.02.06 - 21:46 Uhr

Hallo

Muss mich auch mal aus:-% Egal welche Pille ich nehme und habe schon sehr viele durch hab ich immer wieder starke schmerzhafte lang anhaltende Blutungen. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Wieso gibt es für mich keine Pille wo ich mal "nur" 3-5 Tage Blutungen hab??? Nein ich muss sie 8-9 Tage Monat für Monat haben und jedesmal so stark so das jedes mal so #gaehn und kaputt weil ich mal wieder :-[ so viel Blut verloren hab.

Das kann doch nicht mehr normal sein oder???

Beitrag von blueangelonsky 07.02.06 - 22:28 Uhr

Hallo Anastasia

Solltest vieleicht mal mit zum Doc?? #gruebel

Beitrag von meinmedia 08.02.06 - 01:52 Uhr

Hallo,

leider ist das bei manchen Frauen so! Ich habe schon sehr viele verschiedene Pillen genommen und hatte meine Regel auch immer an die 8 Tage.

Du könntest mal die Ceracette nehmen, da hatte ich auch immer nur kurz meine Blutung (ca. 4-5 Tage), normalerweise hat man bei der Pille gar keine Blutung.

Gruss

Beitrag von gewitterhexchen 08.02.06 - 11:53 Uhr

Hallo du
Das ist der grund warum ich schon seit 8 Jahren keine Pille mehr nehme.
Ich habe auch nach diversen Versuchen feststellen müssen, dass ich sie einfach nicht vertrage.
Es gibt leider Frauen, die die Pille nicht vertragen, egal welche es ist.
Mein FA wollte es erst auch nicht glauben. Aber nachdem wir dann bei pille nr. 6 angekommen waren, ich glaube die letzten beiden waren (Diane 35 und die Valette) wenn sie denn so heißen.
Naja und seit 1998 nehme ich gar nix mehr. (Kondome natürlich aber keine Pille)

Beitrag von anastasia01 08.02.06 - 12:57 Uhr

Hallo

Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Mhh anscheinend vertrage ich dann ja wohl auch nicht jede Pille habe schon 10 verschiedene hinter mir #schmoll und keine hilft *menno* aber eine andere Alternative ist finanziell nicht drin als die Pille. Und nur mit Kondom ist mir zu unsicher. Da hab ich viel zu viel Angst #hicks

LG #liebe

Beitrag von edgareule 08.02.06 - 22:25 Uhr

Hallo.
Wie ist denn deine Regel wenn du keine Pille nimmst?
Meiner Freundin ging es ähnlich. Lange Regelpausen, ständig Schmerzen, so schlimm, das sie im Bett blieb. Nach 5 versch. Ärzten hat einer den Grund gefunden:

Endometriose

http://www.endometriose.de/index-flash.phtml

Nicht grade der Befund, den man sich wünscht. Aber seitdem hat sie eine Therapieform gefunden, um die Regel ohne Schmerzen durchzustehen.
Frag deinen Arzt doch einfach mal.

Gute Besserung
Edgareule

Beitrag von anastasia01 09.02.06 - 00:50 Uhr

Hallo

Vielen dank für deine Antwort. Werd mal mein Arzt drauf ansprechen. Selbst ohne Pille habe ich meine Periode so stark und schmerzhaft #schmoll

Meine Ma meinte das ich auch sowas hab bzw haben könnte Weil sie sowas auch hatte . Und noch was aber auf den Namen komm ich jetzt nicht #hicks

DANKE #blume

Beitrag von edgareule 09.02.06 - 13:49 Uhr

Hallo.
Na dann liegt die Vermutung ja nahe. Wie ich sehe hast du schon 2 Kinder. Bei meiner Freundin besteht leider aufgrund der Endometriose Kinderlosigkeit, und ständige O.p.´s Sie hats echt schlimm erwischt.

Würde mich mal interessieren, was dabei raus gekommen ist. Schreib mal.

Gruß Edgareule

Beitrag von anastasia01 09.02.06 - 20:43 Uhr

Hallo

Ja 2 Kinder habe ich. Wollten auch noch ein 3 aber nach 1 Jahr tat sich nichts also wurd nicht SS . Deswegen nehme ich wieder die Pille. Werd Dich auf jeden fall weiter Informieren. Danke nochmal

#blume

Beitrag von froggerl 11.02.06 - 12:49 Uhr

hallo anastasia01!

also ich kenn zwar nicht deinen ganzen hintergrund, aber ich kann dir nur eins sagen:

ich kenn das mit den blutungen nur zu genau, ich denke jedesmal ich bin direkt am verbluten, habe die tage auch mindestens genauso lange wie du und ich krieche oder liege mindestens jedesmal 4 tage, mit unerträglichen schmerzen.

ich habe mich vor 5 jahren dazu entschlossen mir dann eine hormonspirale setzen zu lassen.

die vorteile:
1. verhütung so sicher wie pille
2. bei weitem verträglicher wie die pille. hormone spielen sich nur in der geärmutter ab
und:
3. das genialste!!! ich hatte genau noch 2 x meine tage und dann war da nix mehr.
am anfang war mir das auch nicht geheuer, aber nachdem ich mir noch von 2 zusätzlichen fä die meinung eingeholt hatte und die meinten es sei einfach eine nebenwirkung der spirale war ich ganze 5 jahre einfach nur happy.
weil ich keine tage mehr hatte, und auch keine hormonschwankungen mehr.
es ging mir bestens.

der nachteil ist:
diese spirale ist momentan sehr teuer, über 300 € (hat mich am anfang auch schlucken lassen)
aber wenn du es langfristig mit der pille vergleichst, kommst du sogar auf die lange zeit hin bei weitem billiger weg.

vielleicht läßt du dich bei deinem fa mal beraten, dass kostet ja nix, wär aber eine möglichkeit!

sorry, dass es solang geworden ist, aber viell. kannst ja damit war anfangen.

wünsch dir alles gute!
herzlichst iris ;-)

Beitrag von anastasia01 11.02.06 - 15:07 Uhr

Hallo

Lieben Dank für deine Antwort. Die Hormonspirale kann ich nicht "nehmen" da meine Gebärmutter durch die KS nach vorne gerutscht ist. Und da meinte der Doc bei Ihnen kann man später aber auch keine Spirale setzen. Toll dachte ich mir nur.

Na was solls. Ist ja NUR 1x im Monat 8-9 Tage lang quallvolle Schmerzen und ein unzähliger verbrauch an Binden + Ob's :-p. Ich glaub nur Frauen die es auch so schlimm haben können mitfühlen. Sowas wünsche ich noch nicht mal meine schlimmste Feindin.

Ich hoffe nur man kann mir irgendwann auhc Helfen??


Danke noch mal für deine Antwort