ein langer weg bis zum licht

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von feuermelder1983. 08.02.06 - 01:03 Uhr

GEBURTSBERICHT:

Mein Sohn kam 10tage über den Et der eigentlich Termin war der 25.08.05. Mein Mann und ich sind früh am 04.09.05 ins Krankenhaus gefahren zu einleiten. Bekamm dann auch gleich ein Wehengel und war cirka a std im wehen zimmer um zu sehen wie das gel anschlägt zu dem zeitpunkt war der mm 2 cm offen.
nach a std haben sie mcih auf Zimmer geschickt wo mein Mann meine sachen auspackte. Wir haben dann a weng Fern geschaut so 1 1/2 std bekamm ich wehen hab aber nicht gewusst das es wehen sind. sind dann zu schwester und hab ihr gesagt das ich Wehen hab und die meinte nur das ich spinn. Da ich nicht wusste wie wehen sich anfühlen bin ich mit mein Mann in die Cafertira geganen um mir a zeitung zu kaufen damit ich mich ablenken kann. Weir sind dann wieder auf zimmer und die Schmerzen wurden immer schlimmer und hab versucht sie zu veratmet. Nach 2 std konnte ich es nicht mehr aus halten und ich bin mit mein Mann in den Kreißsaal genagen.
Erstaml CTG geschrieben natürlich haben auch wehen angezeigt dann bin ich untersucht worden MM war bei 3 cm. Bekamm dann Tabletten gegen die schmerzen was net half und schmerzen wuiden immer schlimmer. Nach eine std bekamm ich an tropf gegen die schmerzen darauf hin habe ich blaue Elefanten gesehen und die Schmerzen waren erstmal weg. Aber nicht lang sie kammen nach a halben std wieder und waren noch schlimmer. Da ich B Streptokokken hatte bekamm ich antibiotika worauf ich in einer tour gebrochen :-% hab. Nach dem Tropf wollte ich eine pda - ich habs nicht mehr ausgehalten vor schmerzen. bin dann also nochmal auf wc und hab alles voll gebrochen. danach bin ich ins wehenzimmer und bekamm die pda - man hatte ich angst ... nach der pda ist die fruchhtblass geplatz des war um 19:12 uhr dann auf einmal gingen die herztöne bzw werte von mein baby runter #heul, die haben dann von köpfchen blut genommen sauerstoff mangel. ich wollte nen Kaiserschnitt aber die meinten nur ~ DA MÜSSEN SIE JETZT DURCH!!:-[ die Herzwerte von mein Baby sind immer mehr gefallen#heul, alle halbe std wurde blut von kopf genommen. Obwohl die werte so schlecht warenn haben die kein kaiserschnitt gemacht.. Ich wollte nochmal nen Ultraschal um zu sehen das der kleine sich richtig grdreht hat aber das wollten sie nicht. Dann endlich 10 cm leider hab ich keine wehen mehr gespürt da ich ja die pda bekam also bekam ich dann noch eine wehentropf der bis zum anschlag auf gemacht wurde. Ich sollte pressen aber wie?? Hab ja nichts mehr gespürt also hab ich nach gefühl gepresst. Ein arzt hat auf mein Bauch gedrückt und mein Mann hat mir den kopf gestutz aber mein Baby kam nicht raus ~ hebi ruf Kinderarzt an auf einmal waren wir zu 10 im Kreißsaal. Kopf war draussen nur der rest steckte noch fest , jetzt legten sich zwei ärzte sich auf mein Bauch und drückte ein versuchte mein Kind zu holen ~ ich hatte Höllenschmerzen #heul #heul, hab geschrieen wie am spiess aber mein Kind steckt immer noch fest. 5 minuten war er schon erhängt an mein becken ich hatte keine kraft mehr hab nur geweint und war kaputt.Dann kam der Chefarzt - wieder legten sich zwei auf mein bauch und drückten ~ endlich mein Baby ist da!! Aber warum schreit er nich?? Ich hab immer wieder gefragt was los sei? was ist mit mein Baby?? Keiner sagte mir was, ich war nur noch am heulen. Meine Mum die auch dabei war meinte immer zu mir ,, oh gott, oh gott dein bab ist tot :-[ ,, ich war fix und #heul fertig und mein Mann meinte immer wieder den kleine gehts gut.. ich wollte aufstehen um zu sehen was los ist aber ich konnte nicht habe meine Beine nicht meh gespürt wegen der pda.~ nach 5- 8 min kam der erste schrei von mein baby des war um 01:06 Uhr ich war so happy und weinte vor glück #freu #huepf . Ich hab ihn dann kurz bekommen und dann kam er auf die Kinderintensive -Statdion aber es ging ihn gut.

da ich die ganze geburt gebrochen :-% habe konnte sich mein baby nicht drehen weil er zu schnell gerutscht ist - seine rechte schulter war aus gekugelt deswegen steckte er fest!!

Nach 10 tagen durfte er heim#freu


Kevin Ulrich Philipp NACHNAME

05.09.05
3600 gr
54 cm
33 cm kopfumpfang
01.06 uhr

Apgar 2/8/9


#danke fürs lesen Melly mit #baby Kevin

Beitrag von kabafreak 09.02.06 - 22:51 Uhr

Hi Melly!

schön das es euch jetzt gut geht...

...also das war ja echt heftigst von deiner mom...:-[

...das die dich alle so lang unwissend liesen ist auch fies...

...aber es geht euch ja jetzt gut...und das ist die hauptsache....

...wünsch euch alles #herz

Grüßle

stef