Wieviel Geld seid ihr bereit auszugeben??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ginger_girl 08.02.06 - 01:47 Uhr

Hey ihr,

so ein Ovutest kommt mir recht teuer vor, und all die anderen Sachen wie Schwangerschaftstest, Mönchspfeffer, etc., etc. auch.
Wieviel gebt ihr dafür eigentlich so aus? Irgendwie interessiert mich das mal.
Eine Freundin von mir meinte ganz cool, als sie längere Zeit ihre Tage nicht bekam:
"Ich lass das vom Fa testen, dann muss ich den Test nicht selbet bezahlen." Die Glückliche war dann auch noch schwanger...

Ich würde mich über Meinungen freuen.

Eure Ginger, die nicht ihr ganzes Geld in KiWu Artikel stecken will#schmoll

Beitrag von christiane70 08.02.06 - 05:52 Uhr

Hallo!

Ich hab' auch nicht vor mein ganzes Geld in den KiWu zu stecken, aber für den Nuva-Ring habe ich auch schon 40 Euro/Quartal gezahlt.

Meinen Cyclotest2 habe ich recht günstig für 120 Euro bekommen (den werde ich ja auch jetzt längere Zeit dann benutzen) und hole mir halt jetzt die Ovu-Tests ON-Call auf Ebay (20 Stück für ca. 27 Euro) und die reichen für ca. 6 Monate oder auch länger.

Apropos Schwangerschaftstest beim Frauenarzt: meine Frauenärztin verlangt für die Durchführung eines Schwangerschaftstestes 10 Euro.

Naja, ich hab' mir dann noch den Zyklustee (von der Apo zusammengestellt) geleistet.

Aber ich sehe mal das ganze so: wenn ich nen' Infekt habe oder krank bin, kostet mich das ja auch jede Menge Geld, da man als Normalverdiener fast alle Medikamente selbst zahlen muss und ja kaum noch was verschrieben bekommt.

Sollte das mit unserem KiWu nicht klappen, sind wir auch bereit mehr Geld für weitere Schritte reinzustecken.

LG Christiane #blume

Beitrag von mack 08.02.06 - 07:54 Uhr

Liebe Ginger,

noch (!!!) bin ich auch nicht bereit, soviel Geld auszugeben, aber ich glaube, wenn der Leidensdruck steigt, wird sich das ganz schnell ändern ;-)
Mir reicht es schon, dass ich jeden Monat vor lauter Neugierde einen (unnötigen) SST mache #schmoll
habe mir jetzt bei Babyornot (für die schweiz) im Internet LH-Tests gekauft... die waren ganz günstig... 15 Stück ca 33 Euro! Ansonsten messe ich halt Temp. - das kost ja nix- ausser Diszilpin :-p

LG,
Melanie