Wer fährt das Hochzeitsauto??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von angelanrw27 08.02.06 - 07:39 Uhr

Also, meine Frage steht ja eigentlich schon oben. Würde von euch gerne wissen, wer euch vom Standesamt/Kirche zur Feier fährt?!

Beitrag von caro2404 08.02.06 - 08:03 Uhr

Also, da ich die Nacht vor der Hochzeit bei meinen Eltern geschlafen habe, haben mich die beiden zum Standesamt gefahren. Im Brautauto. Nach dem Standesamt haben sich mein Mann und ich wieder getrennt, da ich zum Frisör, etc. und Brautkleid bei meinen Eltern anziehen.

Zur Kirche ist mein Bruder gefahren. Mein Vater und ich saßen hinten. Auf halben Wege bin ich in eine Kutsche umgestiegen. Nach der Kirche ist immer noch mein Bruder gefahren.

Aber unser Brautauto war ja nur für den Notfall, dass es regnet.

Mein Bruder bot sich an, da er "nur" mit seiner Freundin dabei war. Der Rest hatte irgendwie Familie und war auch andersweitig beschäftigt. Aber ich fands schön, dass er gefahren ist. War bei Freunden übrigens genauso. Da ist auch der Bruder der Braut gefahren.

Beitrag von traumtaenzerin 08.02.06 - 08:39 Uhr

Hallo,

da mein schwiegerpapa nen schicken BMW hat und mein Papa nen Jeep (der auch als solcher im wald etc. genutzt wird) war es bei uns zum glück kein problem. wenn kein auto da ist, was dem anlass entspricht, kann man sich ja eins mieten. mir persönlich war es wichtig, dass es ein direkter verwandter macht. also bruder wär auch okay gewesen. ich denke aber, dass das eine Sache ist, die eigentlich der brautvater oder schwiegervater übernehmen sollte, wenn sich das organisatorisch einrichten lässt.

M

Beitrag von kathrincat 08.02.06 - 09:21 Uhr

ich

Beitrag von sabine4784 08.02.06 - 10:39 Uhr

hallo

also unser hochzeitsauto fährt ein guter freund von uns
mit im auto ist noch meine beste freundin (das wird bestimmt sehr nett und lustig)
die mir einfach sachen ab nimmt
das kleid richtig rein schlichtet usw.(männer und kleider das geht nicht gut:-))
ich finde das kein eltern teil das auto fahren sollte
erstens müssen sie sich ja um die gäste kümmer,
die nach und nach eintreffen wenn wir evtl. noch beim foto machen sind usw.
zweitens darf der fahrer keinen alkohol trinken
und drittes sollen unsere eltern gemeinsam den tag verbringen und nicht eine mum alleine rum sitzen!
auto werden wir uns ausleihen
lg sabine

Beitrag von yamie 08.02.06 - 14:49 Uhr

wir werden das auto von einer firma leihen. zu diesem wagen gehört auch ein chauffeur #freu
der wartet dann, egal wo wir sind. (für 3 stunden!)

Beitrag von meinmedia 08.02.06 - 23:59 Uhr

Hallo,

also unser Trauzeuge (Bruder von meinem Mann) hat mich und meinen Vater zur Kirche gefahren, wir sassen hinten.

Der Bräutigam ist mit seinen Eltern in die Kirche gefahren, und hat in der Kirche gewartet (er hat mich vorher nicht gesehen). Ich bin dann mit meinem Vater in die Kirche gelaufen. Es war soooo schön.

Nach der Trauung sind die beiden Trauzeugen vorne gesessen und ich und mein Mann hinten!

Gruss

Beitrag von stineengel 09.02.06 - 10:44 Uhr

Mein Papa hat uns gefahren und er war soooo stolz, unser Hochzeitsauto war Papas Volvo, er hat ihn extra vorher richtig grübdlich reinigen lassen, also nicht nur mal waschen , sondern richtig mit Innenraum und allem schnickschnack und er hat sich auch um den Autoschmuck gekümmert, ein riesengroßes Herz aus zweigen und in der Mitte ein "Bündel" Rosen, es war soooo schön......

LG Steffi