Wer ist trotz PMS Schwanger geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandraschuebi 08.02.06 - 08:56 Uhr

Hallo Ihr lieben

ich habe da mal eine Frage. Ich habe schon einen Sohn 10 Monate alt, jetzt sind wir schon seit ca. 5 Monaten wieder am üben. Ich habe aber ein Problem seit der Geburt leide ich an PMS und jetzt habe ich gehört das man Probleme hat schwanger zu werden. Stimmt das? früher habe ich die Pille genommen, sie abgesetzt und wurde promt nach 2 MOnaten schwanger.

Kann mir jemand diese Frage beantworten?

LIebe Grüsse Sandra

Beitrag von realman 08.02.06 - 09:26 Uhr

Guten Morgen Sandra,

Ich hatte nach dem Stillen auch immer PMS, hatte ich vor der Schwangerschaft nie.

Bis letzte Woche habe ich mir Standhaft eingeredet, dass ich wieder nur PMS habe und nicht Schwanger bin, der Test drei Tage nach dem Nmt war jedoch eindeutig Positiv und ich bin jetzt in heute 5+0 SSW.

Ich denke nicht das PMS etwas aussagt darüber wie schnell man Schwanger wird, bei meiner Tochter haben wir 9 ÜZ gebraucht, jetzt nur drei.

Ich drück Euch fest die Daumen das es bald bei Euch klappt.#liebe

Alles Gute

Ariana mit #baby Fabienne 11 Monate und #ei 5+0 SSW