8-Monats-Gläschen und selber kochen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kuschi87 08.02.06 - 09:31 Uhr

Guten morgen #sonne

erstmal schicke ich Euch allen ein bisschen Sonnenschein bei dem trüben Wetter ;-)

Und nun zum eigentlichen Thema:
Fabian isst mittlerweile die etwas größeren Portionen (=Menge eines 8-Monats-Glas). Ich koche größtenteils selbst, kaufe aber ab und an Gläschen wenn ich mal unterwegs bin. Nun wollte ich ihm mal etwas mit Nudeln anbieten. Aber sämtliche Gläschen (von den verschiedenen Firmen), wo Nudeln drin sind, habe ich Zutaten entdeckt die mich zum Nachdenken gebracht haben. Meistens ist auch Tomate drin. Da Fabian nicht allergiegefährdet ist wäre das kein Problem aber: Rahm, Pfeffer, Zwiebeln, Schinken und sogar Kümmel #schock. Das ist mir doch zuviel des Guten. Das muss doch wirklich noch nicht sein, oder?

Nun wollte ich ihm selbst was kochen. Habe Zucchini, Vollkornnudeln ohne Ei und Tomaten gekauft. Haltet Ihr Tomaten für bedenklich, obwohl er keineswegs allergiegefährdet ist. Könnten Tomaten sonst noch was auslösen?? #kratz #gruebel
Die kann ich ihm doch geben (gegart, ohne Schale und Kerne), oder?

#danke für hilfreiche Antworten.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch.
Anja + Fabian (der sich gleich bei der PEKIP austoben wird)

Beitrag von bade_fee 08.02.06 - 12:14 Uhr

Danke für den Sonnenschein!!! #sonne

Wenn Dein Fabian nicht allergiegefährdet ist, hätte ich keine Bedenken! Wie Du schon schreibst: ohne Schale und Kerne dürfte das unproblematisch sein.

Finn ist allergiegefährdet und mag nun aber auch Tomaten (die ich manchmal im Gemüse mitkoche) nicht besonders...keine Ahnung warum....habe die erst so am dem 11.Monat eingeführt. Leider mag er auch Vollkornnudeln nicht soooo sehr, aber da muss er durch ;-).

Einfach ausprobieren und viel Spaß beim Kochen #koch.

Badefee und Finn (fast 14 Monate)