"ES" hat sich geoutet..aber diesmal wirklich eindeutig!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanjatini 08.02.06 - 09:34 Uhr

Hallo an alle #freu

Am Montag waren wir wieder beim FA, um nach unserem "Silas" zu sehen.
Und plötzlich war mein FA ganz ruhig und fragte nur scheinheilig, "was hatten wir denn so vermutet, was das Geschlecht betrifft?"
Mein Mann und ich sahen uns nur verdutzt an und meinten, " Na ein Junge!"
Mein FA schmunzelte nur und sagte, "Oh, da haben uns aber ganz schön vertan, denn das Kleine wird eindeutig ein Mädchen" und zeigte uns dabei ihre Schamlippen, die unsere Kleine ganz ungeniert in den US hielt;-)

Wir fingen nur an zu lachen und tauften unseren Wurmi dann ganz schnell um von SILAS MAX in XENIA ALINA#freu

Tja..so kanns auch gehen:-D

Liebe Grüsse
Tini+#baby20.SSW

Beitrag von sanhar00 08.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo Tini,

das ist ja ein Ding, umgekehrt habe ich ja schon öfter gehört, das ein Mädchen sich später als Junge entpuppt hat aber ich glaube sowas wie bei dir ist eher seltener.

Bin mal gespannt ich muß am Montag zum 3D wegen Fehlbildungen in der Familie. Ich hoffe nur das alles ok ist und der Rest ist dann für uns "Nebensache"!
Der Tip unseres Arztes war auch ein Junge!

Liebe Grüsse, Sandi