bemessungsgrenze beim erziehungsgeld???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von benpaul6801 08.02.06 - 10:15 Uhr

hallo,
weiss jemand die bemessungsgrenze,wieviel man verdienen darf,um erziehungsgeld zu bekommen???oder wo finde ich eine tabelle dazu im netz?
liebe grüsse,yvonne 18.ssw.

Beitrag von sevilgia27 08.02.06 - 10:21 Uhr

hallo yvonne,

schau mal nach bundesministerium für familie oder so heisst das.

Die Grenze liegt bei den ersten sechs Monaten bei 30.000 € netto. Uns steht höchstwahrscheinlich nur die ersten sechs Monate, danach nicht mehr. Ich glaube, nach den sechs Monaten is es nur noch 17.000€ glaub. Schau einfach mal nach.

Gruß
Sevilgia27 (27+6.ssw)

Beitrag von baldwiedermama 08.02.06 - 10:21 Uhr

Hallo,
so eine Tabelle habe ich auch gesucht, aber noch nicht gefunden. Ansonsten bekommst Du hier Infos: http://www.bmfsfj.de/Politikbereiche/familie,did=20194.html
Liebe Grüße,
Evi & #ei (15. SSW)

Beitrag von bleathel 08.02.06 - 10:40 Uhr

Hi,

hier kann man sich das alles berechnen lassen.
Da das Erziehungsgeld ein Bundesgesetz ist, gilt der Rechner bundesweit, nicht nur in Bayern.

http://www.zbfs.bayern.de/erziehungsgeld/erz-rechner.html