Frage an alle Schwangeren von einer KiWulerin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ginger_girl 08.02.06 - 10:38 Uhr

Hi ihr Schwangeren,

bin am üben mit meinem Mann. Jetzt die Frage: Ab wann habt ihr eigentlich eure ersten Schangerschaftsanzeichen verspürt?
Ich habe in der nächsten Woche NMT und leider so gut wie keine Anzeichen. Jetzt bin ich schon ganz traurig und denke, dass nächste Woche die Regel kommt. Aber vielleicht ist es ja so, dass man die ersten Anzeichen nicht unbedingt vor dem NMT spürt???

Wie war das so bei euch? Berichtet mal.

Danke Ginger...

Beitrag von aeffle007 08.02.06 - 10:42 Uhr

Hallo Ginger,

ich habe 6 Tage vor NMT eine klitzekleine Mini-Übelkeit verspürt. Aber meine Brüste waren wie immer - keinerlei Anzeichen. Ich habe 1 Tag vor NMT schon positiv getestet und 1 Tag nach NMT noch mal.
Ich denke, die Anzeichen sind von Frau zu Frau verschieden! 2 Tage nach dem 2. positiven SST war übrigens meine Mini-Übelkeit schon wieder weg!

LG Anja & Anne 32. SSW

Beitrag von happypeppi74 08.02.06 - 10:43 Uhr

Hallo Ginger!

Also ich habe bei 4 SS nicht einmal vor der 7.SSW irgendwas gemerkt....und dieses 4.Mal jetzt bin ich überhaupt erst in der 11.SSW bei einer Kontrolle von meiner SS unterrichtet worden! #freu
Das heißt also nix.....

Alles Gute und viel Erfolg!!
Sybille mit #baby Nr.4 22.SSW

Beitrag von summsn 08.02.06 - 10:48 Uhr

hallo ginger

ich hatte ausser brustschmerzen keine anzeichen und wenn ich mein krümelchen nicht alle 4 wochen sehen könnte wüsste ich heute nichteinmal noch das ich #schwanger bin ;-)
meine tage hätten auch erst in 2 wochen kommen sollen daher war ich mir sicher nicht #schwanger zu sein das ziehen im unterleib erschien erst bei mir in der 6ssw
meine schwester ging wegen grippe zum arzt der gab ihr eine überweisung zum FA da ihr immer :-% war aber ansonsten hatte sie auch keine anzeichen dafür selbst ihre tage waren nicht überfällig die hatte sie kurz davor gehabt
ich halte dir die daumen und wünsche dir viel glück
LG
Sabine +#ei(SSW15)

Beitrag von melli1511 08.02.06 - 10:46 Uhr

Hallo!

Meine #schwanger-Anzeichen hab ich als Mens-Anzeichen wahrgenommen. Wiel ich nie im Leben dran gedacht hätte, #schwanger zu sein. Meine Anzeichen waren: Brustspannen, total empfindliche Brustwarzen und Ziepen im Unterbauch.

Aber es heißt ja nicht, dass du auch welche bzw. die gleichen haben mußt.

Wünsch dir viel #klee!

#liebe Grüße

Melli +#ei 6+0

Beitrag von nkruemmel 08.02.06 - 10:50 Uhr

Hallo Ginger,

also, wenn ich ehrlich sein soll, hatte ich jeden Monat Schwangerschaftsanzeichen - ganz ohne schwanger zu sein...#hicks wollte unbedingt schwanger werden und habe in alles etwas hineingedeutet. Daher war ich auch in dem Monat, als ich schwanger wurde, davon überzeugt, dass es dieses Mal geklappt hat. Aber es war alles genauso wie die Monate zuvor.

Der einzige Unterschied: Meine Temperatur blieb oben und die Tage fielen aus. Die wirklichen SS-Anzeichen habe ich erst ein paar Tage später bekommen.
Ich habe aber weit über den NMT hinaus das Gefühl gehabt, dass sich die Tage anbahnen würden (Ziehen und Druckgefühl im Bauch), aber sie kamen nicht.

Ich glaube, generell ist es einfach schwierig, schon vor dem NMT etwas sagen zu können. Es gibt Frauen, die das wohl (scheinbar) merken. Aber es gibt auch die Frauen wie mich, die sich da hineinsteigern, weil sie unbedingt schwanger werden wollen. Letztlich musst du doch bis zum NMT warten.

Wünsche dir alles Gute und viel Glück. #klee
N.

Beitrag von ninny2 08.02.06 - 10:50 Uhr

Meine Anzeichen waren nur sehr juckende Brustwarzen und erst so ab der 6.ssw kamm dann die nervende Übelkeit dazu.

Beitrag von kleine_kampfmaus 08.02.06 - 11:00 Uhr

Hi Ginger,

hatte etwa ab dem 4. Tag nach ES SS-Anzeichen:

vergrößerte, empfindliche Brüste
vermehrtes Wasserlassen
vermehrter Ausfluss
Ziehen in den Leisten wie wenn die Mens kommt = Dehnung der Mutterbänder

Dann ist meine Mens ausgeblieben und ich hab einen Test gemacht, so etwa nach 4 Tagen ab NMT.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (32. SSW)

Beitrag von silvercher 08.02.06 - 11:11 Uhr

Hallo,

bei mir war es ähnlich: dachte ich bekomme meine MENS. Einen tag vor NMT hatte ich ab und zu ein heftiges zwicken und piksen in der Leistengegend aber mehr auch nicht... an NMT habe ich mit Clearblue digital: SCHWANGER getestet #freu !! Einige Tage nach NMT kam dann die ersten SS Symptome: Brust spannen, ab und zu leichte Übelkeit, Blähbauch und Blähungen #hicks !!!

Also nicht die Hoffnung aufgeben (solange die MENS nicht kommt kannst du hoffen) !!

Drücke dir die Daumen !!

LG Julia + Pünktchen 7+1 SSW (8 SSW)

Beitrag von cocomiss 08.02.06 - 11:47 Uhr


Hallo Ginger,

also ich hatte es schon ein paarmal gepostet, werde aber nicht müde es nochmals zu betonen: Ich hatte gar keine Anzeichen und noch dazu zwei negative Schwangerschafts(früh)tests (einer NMT-1 und einer NMT+5). Meine Tage waren immer superpünktlich, deshalb hoffte ich eigentlich dennoch, dass es vielleicht doch geklappt haben könnte. Aber trotz gutem Körpergefühl, das ich sonst habe, merkte ich rein gar nichts. Bin jetzt Anfang 8. SSW (mein Arzt hat bestätigt, dass ich so weit bin, ich kann mich also nicht verrechnet haben. Jetzt ist mir weder übel, noch sonst irgendwie anders. Ich habe bloß Rückenschmerzen, die aber auch vom Husten kommen können (hatte in der 6. SSW ne dicke Bronchitis). Meine Brüste sind vorgestern merklich schwerer geworden, aber das wurden sie auch vor der Mense. Ich versuche wirklich darauf zu achten, aber speziell so ganz, ganz früh bemerkte ich wie gesagt gar nichts!!! An dieser Stelle rate ich auch dringend von solch teuren Apo-Frühtests (after 10) ab. Über das Ergebnis habe ich mich nur geärgert und war voll deprimiert! Warte lieber ab (#bla #bla, ich bin ja selber so ne ungeduldige Hibbelliese ;-) ) Allerdings ist das wohl der einzige Rat, der Sicherheit bringt!

Wie auch immer wünsche ich Dir vieieieieieieiel Glück und alles Gute!

Coco & Co