Gerade in " Mein Baby" auf RTL

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyinside2005 08.02.06 - 10:42 Uhr

Guten Morgen, ihr Lieben....

Bin ja nun nicht mehr weit entfernt von dem Tag der Tage, nämlich der Geburt meines Kindes.

Hat jemand gerade " Mein Baby " gesehen ? Ich meine die Türkin, die ihr Baby bekommen hat, ihr viertes. Meine Güte, was hat die gebrüllt. #schock

Ich habe ja schon vor sechs Jahren entbunden und das war auch heftig, sogar so, dass ich keines mehr wollte.

Jetzt bin ich aber voller Elan und zuversichtlich, dass ich das alles hinkriege und dann sehe ich sowas#heul

Das hat mich total runtergezogen. Ich bin immer froh, wenn ich dort eine schöne Geburt sehe, aber diesmal war es eben heftig ! #gruebel

Ich habe so Schiss davor, dass ich auch wieder so ausser Kontrolle gerate...hab mich damals hinterher bei der Hebamme entschuldigt. #augen
Die hat zwar nur gelacht aber trotzdem.
Und mein Freund und ich sind noch kein Jahr zusammen und irgendwie denke ich auch dass ich vor ihm auch stark sein will und ich habe ein Problem damit, dass ich so ausgeliefert bin...

So, jetzt baut mich mal wieder auf, #augen

Heike37+3 #liebdrueck

Beitrag von christina_franz 08.02.06 - 10:46 Uhr

musste grad erstmal herzlich lachen als ich dein posting gelesen hab...

mir geht es da auch immer so wie dir...
so hab ich überhaupt keine angst vor der geburt aber wenn ich dann so frauen brüllen höre dann vergeht es mir...
aber ich glaub des müss mer mit humor nehm und abwarten wie es bei uns wird...
drinnen geblieben ist noch keines...
schönen tag dir noch
liebe grüße christina

Beitrag von sandra7.12.75 08.02.06 - 10:48 Uhr

Hallo

Schreien erleichtert.;-)

lg

Beitrag von alex_22_nrw 08.02.06 - 10:45 Uhr

hi,

ich habs auch gesehen und sehe sowas immer positiv, auch sie hat es geschafft, es hat nicht lang gedauert, mit dem baby war alles ok und sie glücklich als es vorbei war!

lg alex (die immer denkt, wenn andere es schaffen kann ich es auch)

Beitrag von happypeppi74 08.02.06 - 10:47 Uhr

Hallo Heike!

Habe mich grade an die Erzählung einer befreundeten Hebamme erinnert: Sie berichtete, daß die temperamentvollen Südländerinnen doch recht geräuschvoll an das Geburtsgeschehen herangingen, was sie aber nicht gestört hat und auch keinen Einfluß auf die Geburt selbst hatte!
Ich würde mich da nicht irritieren lassen!
Dein Freund wird in jedem Fall furchtbar begeistert von Dir sein, wenn Du ihm sein Baby auf die Welt bringst!! Da brauchst Du echt nicht extra die Zähne zusammen beißen...

LG Sybille

Beitrag von sneukje 08.02.06 - 10:53 Uhr

Hab das auch gesehen.....
Bin selber so ein Weichei und habe mich nur gefragt :Ob du wohl auch so schreist und gar nicht zu beruhigen bist?
Die war echt heftig die Frau. Ich glaube wenn ich soweit bin und dann im Kh auf dem Flur auf und ab watschel;-) und dann schreit eine so....#gruebel....hilfe...
Aber drin geblieben ist ja bekanntlich noch keins.
Da muss man eben durch:-D

Lg Alex 29ssw

Beitrag von kaffeesucht 08.02.06 - 11:00 Uhr

Als ich deinen Beitrag eben las musste ich an meine 2.Geburt zurückdenken! Als ich (noch mit leichten wehen) durch die Tür zum Kreissaal kam hat auch eine Türkin gerade entbunden. Sie hat geschrien wie am Spieß und ich wäre am liebsten aus dem Kreissaal geflüchtet,die Hebamme hat mich nur angelächelt und mir erzählt das südländische Frauen das meistens machen und das ich mir keine Sorgen machen bräuchte!
Danach war ich wieder etwas lockerer und konnte mich ganz auf meine eigene Geburt einstellen!:-)

Beitrag von schokikeks 08.02.06 - 10:50 Uhr

Hallo Heike!

Ich darf mir die Sendung nicht mehr ansehen, ich bekomme die Kriese dabei!

Ich habe meinem Schatz auch gesagt, dass er mich da in einem ganz anderen Licht sehen wird, als bisher. Mir ist es sicher auch nicht angenehm, wenn ich so hilflos bin! Auch die ganzen Prozeduren, die man unter Umständen mitmachen muss. Aber er sieht das gelassener als ich! Ich hab ihn darauf vorbereitet, dass ich womöglich schreien und ihn zum Teufel jagen werde, vielleicht mag ich nicht angefasst werden, etc... ich denke, das ist alles zu entschuldigen!

Im Übrigen denke ich, dass viele Frauen schreien, um Kraft zu schöpfen oder einfach ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Ich denke nicht, dass eine Frau, die weniger schreit, weniger Schmerzen hat. Jeder geht nunmal anders damit um.

LG Sarah (Et-2), die auch irren Bammel hat

Beitrag von jacki1203 08.02.06 - 10:52 Uhr

Hi.
Bei der Geburt meiner Tochter, war ich ja auch schon im Kreissaal hab so`n bißchen auf dem Ball rumgehüpft und paar Zimmer weiter , gegenüber von meinem, fing eine dann auch an zu schreien!!!!#schock Da hab ich auch zu der Hebamme gemeint, das ist ja sehr beruhigend! Ich hatte die Geburt noch vor mir!!

Aber was soll`s Kopf hoch und durch! Eine wegrennen gibt`s ja nicht mehr!

Beitrag von luna_28 08.02.06 - 10:53 Uhr

Hallo Heike !

ich hab mich auch immer gewundert warum die Südländerinnen und Türken so brüllen bei der Geburt !

das hat bei denen einen religiösen hintergrund , die glauben je lauter die bei der Geburt schreien um so Hübscher wird das kind...

frag mich nicht wer den scheiss erfunden hat, aber so hat man mir das mal erzählt ( hab ne türkin gefragt)

Beitrag von edaninaku 08.02.06 - 11:35 Uhr

liebe Luna,

ich kann dir versichern, dass das schreien bei der geburt keinen religiösen ( islamischen ) hintergrund hat. im gegenteil; man sollte doch versuchen, nicht zu schreien.
besser gesagt, ein ganz natürliches verhalten ist gefragt und wenn man dann schreit, ist es bestimmt auch nicht schlimm.

schliesslich wird das baby als antwort von Gott auf die Gebete der frau bzw. familie angesehen.

wenn du eine Türkin gefragt hast, kann ich mir nur vorstellen, dass sie vielleicht tradition mit Religion verwechselt hat.

liebe grüße
Kati in der 30. ssw #stern

Beitrag von babyinside2005 08.02.06 - 11:06 Uhr

Danke ! Ihr seid alle echt super, habe gerade beim lesen auch viel gelacht. JA! Wir werden das alle schaffen.......

Beitrag von girl08041983 08.02.06 - 11:14 Uhr

Hallo Heike,

ich hab sowas schon live miterlebt, als ich mit meienn Sohn im Kh lag wegen Frühwehen, hat da auch eine Türkin entbunden und den ganzen Kreissaal zusammengeschrieen, war wirklich schlimm und hab auch dadurch Wehen bekommen.
Bei meiner der Geburt von meinen Sohn hab ich kaum ein Wort sagen können vor Schmerzen, hab nur gefragt Ob das wahr ist , als die mir sagten dass er gleich da wäre. Hatte bei der Geburt auch niemanden dabei.
Mein Freund erlebt ja grad selber mit wie schlecht es mir grad geht (siehe mein Posting) und für ihn denke wird es nachher kein Problem bei der Geburt sein, mich so zu erleben, eher das er mir die Schmerzen nicht abnehmen kann, das macht ihm grad auch schon Probleme.

Lg Jule

Beitrag von zickeantje 08.02.06 - 12:32 Uhr

Hi,

jo habe ich auch gesehen, hilfe voll panik, hoffentlich brülle ich nicht so und wenn du sie richtig beobachtet hast, hat sie auch total das Atmen vergessen, sah zumindest so aus. Es ist mein erstes Kind und hab doch ein wenig Angst, will mich ja auch nicht daneben benehmen#kratz oder so ähnlich.

Weiterhin alles gute
Gruß Antje & ET-8

Beitrag von babyinside2005 08.02.06 - 13:48 Uhr

ja weisst Du, ich habe es ja schon mal hinter mir und ich habe auch gebrüllt ! Die haben mir ne PDA gesetzt und als die nachliess, habe ich drum gebeten, dass die nachgesprizt wird. DAs war um 10 Uhr. Sie meinten dann, dass sie das nicht tun würden, denn das Baby käme jetzt und ich solle was spüren, damit ich mitarbeiten kann. Fakt : Er kam um 14.11 Uhr.
Bin also aus der völligen Schmerzfreiheit in das absolute Schmerzchaos gefallen !
Sie haben die Fenster zugemacht, so habe ich gebrüllt. Aber es ist auch so, dass man / ich völlig neben mir war, das sind die Hormone.
Als ich dann die Wehen verarbeiten konnte und somit unter Kontrolle hatte, war es vorbei !
Ich glaube, wenn man sich richtig konzentriert und auch den Schmerz annimmt, geht es leichter. Also lass Dir, wenn Du überhaupt damit spekulierst, die PDA nicht zu früh legen, ich habe mir vorgenommen, länger zu warten, damit ich auch in der heissen Phase noch was von der Betäubung habe.

naja, wird schon werden....

Beitrag von sisi29775 08.02.06 - 13:29 Uhr

Hallo Heike und die andern, die dir schon geantwortet haben:-)
Nun, ich bin zwar keine Südländerin, aber ich habe bei der Geburt von Jeffrey auch nicht gerade wenig geheult und geschrieen:-p.Hat schließlich auch nicht gerade wenig weh getan#heul!
Daneben benehmen im Kreissaal#kratz?So was gibt es meiner Meinung nach nicht.Denn was raus muss, muss raus, und wenn einer Frau nach Schreien ist, um Schmerzen besser zu ertragen, dann soll sie das machen:-)!
Ich meine, die Patienten, die ihr Zimmer übner bzw. unter meinem Kreissaal hatten, taten mir schon leid;-).Denn mit Nachtruhe hatte es sich für die(aber für mich ja schließlich auch:-p.Aber ich lag ja auch schon 20stunden in den Wehen, bis sich endlich was tat, und die Geburt als solche mit Presswehen los ging#schmoll.
Nur ein Tipp habe ich für alle:guckt doch Sendungen wie mein Baby bitte erst wieder, wenn ihr entbunden habt#liebdrueck.Ich denke, so kann sich eine manche hier viel Panik und Angst ersparen#cool!
#blume
Liebe Grüße von
Sisi#hasi mit Jeffrey und #baby inside 8.Woche

Beitrag von 813 08.02.06 - 16:39 Uhr

Tja....es hat nichts mit der Nationalität zu tun,ob man brüllt oder stöhnt oder schimpft....habe sehr viele Entbindungen gesehen,unterstützt und Schwangere betreut,bin Krankenschwester,und glaub mir mal...Jede Frau hat gelitten,kommt immer auf das Schmerzempfinden an,und nicht ob man Türkinn ist oder Südländerinn...naja nimm es alles nicht so tragisch...denk dran nach der Geburt ist alles razifazi vorbei.#cool..Und Krämpfe bekommt jeder....Bee cool#stern

LG#katze