Von Karottebrei auf Karotten-Kartoffelbrei steigern, Wie??? *Bitte um schnelle Antworten-> es ist

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von astrostern18 08.02.06 - 11:37 Uhr

Hi ihr Lieben, mein kleiner bekommt seid einer Woche Karottebrei und heut möchte ich ihn Karotte-Kartoffel geben.

Wie steigere ich die Mahlzeit von Karotte auf karotte-Kartoffel???

Muß ich wieder mit kleinen Löffeln anfangen oder kann ich ihn soviel geben wie er mag???


Danke für Eure Antworten!! #liebdrueck

Liebe Grüße #blume

Anja + kleines #stern Yannick

Beitrag von marija81 08.02.06 - 11:44 Uhr

Hallo Anja

Also wir haben es folgendermassen gemacht:

1/3 Kartoffelbrei und 2/3 Karottenbrei: z.B 70g Kartoffelbrei und 140g Karottenbrei; gibt ca. 1 Portion. Du musst nicht wieder mit kleinen Löffel beginnen. Er kann so viel essen wie er mag.

Liebe Grüsse, Marija mit Ciara die gerade ihr Mittagsschläfchen macht und die Mama fleissig am Brei kochen ist:-)

Beitrag von fiori 08.02.06 - 11:41 Uhr

Hallo,

du kannst ihm soviel geben wie er mag.
Meine Tochter bekommt seit 1 Woche Beikost und verputzt seit gestern ein ganzes Glas (190g) Karotte/Kartoffel.#mampf
Sie freut sich so sehr wenn sie den Teller nur sieht.
Und kann den Brei nicht schnell genug in den Mund bekommen.

fiori#blume

Beitrag von rain72 08.02.06 - 11:41 Uhr

Hallo Anja,
also ich denke, es spricht nichts dagegen, wenn Du ihm gleich so viel gibst, wie er mag. Wir haben das mit unserer Tochter von Anfang an (also auch schon bei den ersten Löffelchen Kürbis pur) so gemacht.
Guten Appetit#mampf
rain72

Beitrag von jonahs_mama 08.02.06 - 11:43 Uhr

Hallo,

du kannst ihm von dem Karotte-Kartoffelbrei soviel geben wie er mag.
Man fängt am Anfang immer erst mit einer Zutat an um bei einer evtl. Allergie sagen zu können auf was allergisch reagiert wird. Wenn Yannick eine zeitlang Karotte-Kartoffel gegessen hat, kannst du wieder eine neue Gemüsesorte geben.

VLG Anne

Beitrag von siggi1986 08.02.06 - 11:42 Uhr

Hallo Anja,

Du kannst ihn so viel geben wie er möchte.
Na dann viel spaß beim Füttern und das es dem kleinenschmeckt.

Liebe grüße Siggi mit Sascha 9 Monate alt

Beitrag von mara299 08.02.06 - 11:46 Uhr

Hallo !

Es heißt ja immer das man nicht überstürzen soll und die Babys mit zu vielen Geschmäckern überfordert sind ...

... Til bekommt jetzt seit 2 Wochen Maisbrei (YummY) den er auch ganz toll isst ... am Wochenende werde ich ihm mal die ersten Löffelchen Kartoffel - Maisbrei geben.

Ich würd auch sagen das du ihm einfach so viel gibst wie er mag und wenn er schon nach drei Löffelnnicht mehr mag, dann evtl. doch noch mal den anderen Brei. Oder bekommt er danach auch noch ein Fläschchen ? Dann kann er sich ja dort satt essen.

LG, und guten Appetit kleiner Yannick #mampf !

Mara und Til