Mein kleiner weint bei seiner Patentante immer (vielleicht ein sinnlos Posting)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mara299 08.02.06 - 11:41 Uhr

Hallo !

Til soll Ostern getauft werden, seine Pateneltern sind voll happy und stolz das wir sie gefragt haben.

Seinen Patenonkel lacht er pausenlos an ... auch wenn der es, wie er sagt, gar nicht so mit Babys hat ... aber seine Patentante sieht er an, blinzelt zwei / drei Mal und dann fängt er an zu weinen. Wenn sie ihn auf den Arm nimmt schreit er wie am Spieß, dabei hat sie ihn so gern ... spielt, versucht ihn zu füttern und kuschelt mit ihm ... aber er will absolut nicht bei ihr bleiben.

Vor einer Woche waren wir alle zusammen bei IKEA und dannach noch bei unseren Freunden zum Möbel aufbau ... Til war todmüde, nörgelte aber kein Stück, war ja alles viel zu aufregend ... er lutscht jetzt immer seinen Daumen und seine Patentante erzählte ihm das sie das auch gemacht hat, da bekam sie das erste Lächeln von ihm. Ein einziges Lächeln, dann war Schluß und es ging wie gewohnt weiter.

Sie ist total traurig ...

Haben eure Kleinen das evtl. auch mit der einen ode anderen Person ?

Sie ist doch seine Patin ...

LG, Mara

Beitrag von lady_chainsaw 08.02.06 - 11:50 Uhr

Hallo Mara,

meine Tochter hat auch so ein personenbezogenes Problem.

Bei ihr ist es der eine Onkel (der Bruder meines Mannes) - schon immer, von Geburt an bis heute (sie ist jetzt 2,5 Jahre alt).

Schlimm waren so die ersten 1,5 Jahre, da war es schon problematisch, beide in einem Raum zu haben - er konnta am anderen Endes des Raumes sitzen - Madame hat gebrüllt #heul

Meine Schwägerin (die Frau vom anderen Bruder meines Mannes) meinte, dass Babies wohl ein Gespür für Gut und Böse haben ;-)

Heutzutage geht zwar ein Raum, aber bitte nicht ansprechen!! #schock

Allerdings lässt es sich bei uns leichter erklären: Micha ist recht laut. D.h. er hat eine tiefe, laute Stimme. Er stürmt auch immer auf die Kinder ein - da würde ich auch Angst kriegen!#augen Er lässt sich auch nicht von Gebrüll abhalten und ist immer völlig verwundert, warum die Kinder noch mehr schreien.#kratz

Ja, Du hast richtig gelesen - bei ihm sind es die meisten Kinder, die anfangen zu brüllen.#schwitz

Leider hilft bei ihm alles Reden nicht #bla...

Vielleicht hat Deine Tante auch irgendetwas für uns Erwachsene unerklärliches, was Till einfach nicht mag #gruebel

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)