mach mir gedanken ob alles in ordnung ist

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von phantomlein 08.02.06 - 11:44 Uhr

hallo liebe mit#schwangeren

ich bin nun in der 15 ssw und hab irgendwie keine anzeichen mehr und das schon seit 5 wochen ich war ende jänner(26/01) im KH zur untersuchung und da sagte man mir es geht dem babylein sehr gut
jezt ist es so das ich auch nichteinmal noch ein bäuchlein hab nur einen ansatz
als ich das meinen FA erklärte sagte er nur keine sorge das wird noch werden aber irgendwie macht man sich schon gedanken darüber denn im KH hatten schon einige in der selben woche schon einen kleinen bauch
raucherin bin ich auch noch nicht mehr so wie vor der schwangerschaft aber die eine zigarette am morgen und die eine am abend vor dem schlafen gehen die gelingen mir einfach nicht sie weg zu lassen
wie war es bei euch in der 15 SSW?
muss ich mir sorgen machen ?
danke euch im vorraus und ganz liebe grüsse
phantomilein

Beitrag von kaetterchen 08.02.06 - 11:53 Uhr

Hi du,

mach dir keinen Kopf, der Bauch kommt noch früh genug, ist bei jeder Frau unterschiedlich, bei meiner 1. SS dachte ich ewig das kann doch nicht sein dass ich keinen Bauch krieg, und auf einmal gehts schlag auf schlag.
Sonstige Anzeichen wie Übelkeit und so verschwinden ja bei den meisten gott sei dank nach den 1. 12-15 Wochen also auch ganz natürlich, dass man sich manchmal gar nicht so Schwanger fühlt.
Bin jetzt auch wieder Schwanger, in der 7.SSW und bin gespannt wies bei mir so wird, wann der Bauch kommt, obs anders wird wie beim 1.usw.
Ich rauch auch noch 1-2 Ziggis, bei meiner 1. hats irgendwann nicht mal mehr geschmeckt, mal sehn, aber nen Krampf mach ich mir da jetzt nicht deswegen.

Wünsche dir auf alle Fälle alles gute und vielleicht können wir ja in Kontakt bleiben

LG Katja + Heidi + #ei

Beitrag von ivi0510 08.02.06 - 11:53 Uhr

mach Dir keine Sorgen.....
ich kann dich sehr gut verstehen. Ich hatte auch null Anzeichen für eine Schwangerschaft, mir ging es einfach wie immer, und dadurch war ich ständig verunsichert ob denn nu auch wirklich alles i. O. ist.
Aber ich verspreche Dir es wird besser wenn dein kleines anfängt nach Dir zu treten.
Mittlerweile kommen bei mir auch die SS Alüren.....extremes Sodbrennen, Wassereinlagerungen und die gute unbeweglichkeit.
Glaub mir das macht dann auch kein Spass...;-)
LG Und lass den Kopf nicht hängen
Ivi mit Krümmelchen SSW 24+5

Beitrag von maibaby_2006 08.02.06 - 12:28 Uhr

Hi phantomlein,

mach dir keine Sorgen, es ist bei jedem wirklich anders.

Ich hatte von Anfang an (ab der 8.SSW) einen Bauch. In der 19. SSW betrug er sogar 110 cm. Alle dachten ich wäre kurz vor ET, meine Familie sagte immer "bist du dir sicher, dass es doch nicht Zwillinger oder Drillinge sind".

Mittlerweile bin ich in der 27. SSW und der Bauch ist genauso groß wie in der 19. SSW. Ist kein bisschen gewachsen, obwohl mein Kleiner bereits 1.100 gramm wiegt.

Manche bekommen halt ziemlich schnell einen Bauch, der dann aber später nicht so schnell wächst und bei anderen ist es halt genau umgekehrt.

Gruß