Noch zwei Tage bis ET und es tut sich nichts..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cricri77 08.02.06 - 11:54 Uhr

Hallo,

Wem geht es so wie mir..?
Hab nur noch zwei Tage bis zum ET und hatte noch ueberhaubt keine Wehen und auch der Muttermund ist noch fest zu..
Mein Kleiner wiegt schon 4 Kg und ich hab das Gefuehl ich platze gleich,wuenschte mir soo es wuerde endlich losgehen..
Mein Arzt hat gesagt wenn es ueber den Termin rausgeht muesste ich jeden 2ten Tag zu ihm oder in die Klinik zum CTG und Beobachtung..
Was meint ihr soll ich besser dann in die Klinik fahren oder weiter zu ihm in die Praxis und wenn ich in die Klinik gehe wo muss ich dann ueberhaupt hin,zum Kreissaal oder da wo Ultraschall gemacht wird..?#kratz

Was macht ihr denn so in den letzten Tagen womit vertreibt ihr euch die Zeit,ich geh zwar viel mit meinem Hund spazieren aber das strengt schon ganz schoen an..:-)

Liebe Gruesse an alle und danke fuer eure Antworten.

Simona

Beitrag von kirsten007 08.02.06 - 12:01 Uhr

Hallo Simona,

mir ging es genauso, es tat sich gar nichts und ich habe einfach die Zeit "genossen", habe mich viel ausgeruht, habe viel geschlafen und Kräfte gesammelt. Am 18.6. war der ET und am 19. hatte ich abends einen vorzeitigen Blasensprung, am 20.6. war er dann nachmittags da ;-)

Irgendwann kommt Dein Kind, das ist sicher ;-)

Lieben Gruss und alles Gute
Kirsten

Beitrag von zickeantje 08.02.06 - 12:14 Uhr

Hi,

mein ET ist in 8Tagen und ich bin jetzt schon total unruhig. Mit dem CTG jeden 2.Tag das ist dir übrlassen wo du lieber hin gehst, zum FA oder KKH, wobei du dann im KKH schon ein paar Gesichter mehr kennst, wenn du jeden 2.Tag dahin musst. Bei uns in der Klinik machen die das im Kreißsaal, aber du kannst ja da auch mal anrufen. Drücke dir ganz doll die Daumen#liebdrueck. Icg persönlich würde dann das KKH vorziehen.

Weiterhin alles Gute
Gruß Antje & ET-8

Beitrag von sisi29775 08.02.06 - 13:13 Uhr

Hallo Simona#liebdrueck,

bei meinem Erstgeborenen hatte ich am 11.11.03 ET#huepf.Da hatte sich auch noch nix getan, der Muttermund war bombenfest zu:-(.Also jeden 2.Tag zum FA wegen CTG und Ultraschall#schmoll.Als sich dann bis zum 21.11.immer noch nix getan hatte:-[, wurde ich in die Klinik eingewiesen und am 22.11. wurde die Geburt eingeleitet#freu.
Am 23.11. kam Jeffrey dann morgens zur Welt#huepf.
Ich kann dir nur raten, laß dich nicht verrückt machen;-)!Jedes Baby hat normalerweise seinen Rhytmus, wann es kommen will:-).Klar, dass die Geburt eingeleitet werden muss, wenn man zu lange über die Zeit geht#kratz.
Ich kann gut verstehen, dass du nun in einem Stadium der Schwangerschaft bist, wo du nicht mehr willst, und dich eigentlich auch nur noch voller Ungeduld drauf freust, dein Baby im Arm zu halten!Kopf hoch, das wird schon:-)
Vielleicht hast du ja kurz Zeit, eine Mitteilung zu schreiben, wenn dein Kleines da ist#freu?

#blumeLiebe Grüße, alles Gute und eine wunderschöne Geburt wünscht dir
Sisi#hasi, mit Jeffrey und #baby inside 8.Woche:-)