Mönchspfeffer + Erfahrungen ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zambi30 08.02.06 - 11:55 Uhr

Hallo,

ich habe vor ca. 2 Monaten mit Mönchspfeffer angefangen, da ich immer einen recht langen Zyklus (34 bis 39 Tage) hatte. Im letzten Zyklus hatte ich dann meinen ES am 14./15. Zyklustag. Zyklus war daher 29 Tage lang. Echt traumhaft.

In diesem Zyklus ist alles wieder anders. Kann es sein, dass die Wirkung nachgelassen hat? Es scheint so, dass ich meinen ES diesmal wieder am 23./24. Zyklustag hatte :-(

Pendelt sich der Zyklus erst wirklich richtig ein, wenn man den Mönchspfeffer auch wirklich 3 Monate oder länger eingenommen hat?
Ganz lieben Dank für Eure Antworten.

LG Zambi