Hallo Aprilli's und natürlich auch die anderen Kugelbäuche!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 12:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute mal ein etwas sinnloses Posting aber vielleicht geht es ja nicht nur mir so.
Hänge hier seit einigen Tagen vollkommen gefrustet in der Wohnung. Wetter ist total für:-[#heul und irgendwie habe ich das Gefühl ich bin eine tickende Zeitbombe#hicks#schock. Schlafe kaum noch vernünftig meine Haut juckt wie verrückt und ich sehe aus wie frisch:-% und fühle mich auch so.
Eigentlich sollte ich mich doch freuen, daß es meinem Känguruh so gut geht. Nur kommt in den letzten Tagen immer mehr Angst hoch Entbindung schaffe ich das auch alles usw.#gruebel#gruebel#gruebel
Ich hoffe mal ganz stark, das dieses Gefühl auch wieder verschwindet. Ach und jetzt kommt noch der Hammer
#schock#augen der Hund hat den neuen Kinderwagen ausprobiert#mampf#mampf ich könnte ihn killen#wolke#wolke
Ich liebe meinen Berner aber heute sollte er mir tunlichst aus dem Wege gehen.
Eine traurige#schwanger die versucht#cool
liebe Grüße
Doro mit Salina zur Zeit wieder ohne KIWA:-p

Beitrag von oldma 08.02.06 - 12:23 Uhr

...... aber ich musste doch lachen, der berner senna ist ja auch nicht klein.... hab mir so vorgestellt, wie er links und rechts rausgehangen hat...#freu#freu#freu
aber er hat wohl reingebissen, hat der stoff nicht überlebt. ist ja wirklich ärgerlich. aber komm, es wird schon besser und dann scheint auch wieder die sonne!!! vielleicht gefällt dir der nächste kiwa noch besser?? l.g.c.

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 12:46 Uhr

Hallo Caren,

der Kinderwagen war ein Schnäppchen. Aber wenn ich ganz ehrlich sein soll, bin ich gar nicht so böse. Hatte nämlich neulich einen gesehen, in den ich mich total verliebt habe. Aber da ich ja schon einen habe !!!!! besser gesagt hatte häh häh hä greife ich doch vielleicht auf den anderen zurück.
LG
doro

Beitrag von b.i.n.i. 08.02.06 - 12:22 Uhr

Hallo Doro!!

Ich sitze auch zu Hause und habe nicht wirklich sinnvolle Sachen zu tun.
Aber das mit der Laune geht mir ähnlich aber ich schiebe das auf das blöde Wetter!!!! Würde die Sonne wenigstens mal ein Stündchen raus kommen könnte man wenigstens mal spazieren geheb und frische Luft schnuppern.
Ich hatte auch schon ganz schön Panik vor der Entbindung, hatte viel zu viele Horrorgeschichten gehört. Aber jetzt geht es schon besser. Ich freue mich eigentlich schon auf die Geburt. Die Schmerzen gehören halt dazu, aber was meinst du wie schön das ist wenn wir unsere Kleinen dann das erste mal auf den Bauch gelegt bekommen!!! Bin schon total gespannt wie der Kleine wohl aussehen wird!!!!!

Also Kopf hoch!!

LG
Bini + Max

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 12:27 Uhr

Hallo Bini,

du hast wohl recht hier ist zur Zeit Schneeregen angesagt allerdings mehr Regen als Schnee. Fördert meine gute Laune auch nicht.
Ich bekomme ja einen Kaiserschnitt und je mehr die Zeit verstreicht umso mehr Angst bekomme ich. Mir wäre eine spontane Geburt auch lieber hatte ich bei meiner 1 Tochter und das verlief vollkommen problemlos. Geht aber leider diesmal aus medizinischen Gründen nicht. Obwohl ich eine ganz tolle Ärztin habe, die mich die ganze Zeit beruhigt und mir auch alles genau erklärt hat.
Aber es kommen auch wieder bessere Tage;-) spätestens wenn wir unsere Krümel endlich im Arm halten dürfen.
Doro+Salina

Beitrag von callaweiss 08.02.06 - 12:38 Uhr

Hallo Doro,

mir geht´s genauso. Das Schlafen ist zur Zeit total unterschiedlich: Gestern noch suuppeeerr geschlafen und heute schon wieder im Bett gewälzt - wie ein Walross!
Ich finde auch, ich sehe echt zum :-% aus: Meine Oberschenkel werden immer wabbeliger und ich frage mich, wie soll das noch enden #schock mit meinem Gewicht: bereits 15 Kilo !!! #heul
Meine Bewegungsfreiheit läßt auch langsam nach!
Könnte heute auch stundenlang meckern und jammern, ist halt wieder so ne Phase !! #augen
An die Entbindung denke ich allerdings selten, da ich keine Angst habe. Kann es eh´nicht ändern und da muss man halt durch.
Aber ich mach´mir - auch wenns manchmal schwer fällt - Mut, in dem ich mir sage: NUR NOCH 10 WOCHEN! #freu

Also, wir stehen das doch durch! ;-)

LG Cornelia (30. SSW)

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 12:49 Uhr

Hallo Cornelia,

ich leider am meisten unter dieser Schlaflosigkeit da ich von Haus aus einen sehr gesunden Schlaf habe.
Ich habe gar nicht so viel zugenommen aber ich fühle mich total unförmig und unbeweglich. Andererseits hast du recht ist ja nicht mehr lange.

Aslo halten wir durch:-p bleibt uns ja auch nichts anderes übrig
LG
doro

Beitrag von shanti.y 08.02.06 - 12:43 Uhr

Hallo Doro,

oh, das kenn ich nur zu gut, hatte ja selbst erst grade so einen Tiefpunkt.
Das mit dem Kinderwagen kann ich übrigens supergut nachvollziehen, ich hab am Wochenende unseren kurz umbauen wollen zum Buggy, war wirklich vorsichtig - was passiert: ein Plastikteil bricht ab und ich hab es in der Hand.
Eigentlich nicht weiter schlimm, es handelt sich nur um ein kleines Teil, das wir umsonst zugeschickt bekommen, aber ich war 2 Tage immer nahe dran in Tränen auszubrechen, wenn ich auf den Kinderwagen geschaut habe (dabei ist das Teil so klein daß es gar nicht auffiel #hicks). Furchtbar.
Was Deine Haut angeht: ich hatte ewig das gleiche Problem mit dem Jucken, hab zig verschiedene Cremes ausprobiert, die alle nicht wirklich langfristig was gebracht haben, zu Weihnachten bekam ich jetzt von meiner Mutter die Schwangerschaftscreme von Vichy, die ist zwar nicht ganz günstig, aber seitdem habe ich superzarte Haut (und ich habe normalerweise schon unschwanger eher trockene Haut) und muss mich auch nur 1x am Tag damit eincremen. Probiers mal!
Und geh Deinem armen Berner nicht an den Kragen ;-) :-p

Ganz liebe Grüße + Kopf hoch!!!
Shanti

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 12:54 Uhr

Hallo Shanti,

werde das arme#hund Tier schon nicht umbringen andererseits hatte ich vor einer Woche einen wunderschönen Kiwa gesehen der mir unheimlich gut gefiel#hicks na ja vielleicht gibts den jetzt#freu.
Also meine Haut macht mich total verrückt. Ich creme mich jeden Tag ein habe auch eine unkomplizierte Haut, es fängt erst nachts an zu jucken und auch nur auf dem Rücken und an den Oberarmen.
LG
Doro

Beitrag von shanti.y 08.02.06 - 13:02 Uhr

Na siehst Du, als ob Dein Berner das gewusst hat! ;-)
Oh, das hört sich echt an als hättest Du so Problemhaut wie ich seit einigen Jahren. Ich hatte vor meiner Schwangerschaft schon Phasen, wo ich teilweise kaum mehr schlafen konnte, weil es mich vor allem an den Beinen und den Schultern unglaublich gejuckt hat, oder auch tagsüber, wenn die Kleidung dran rieb. Ich war bei zig Hautärzten und habe seitdem eine sehr teure Creme benutzt, mit der ich mich teilweise x-mal am Tag eingerieben habe, die aber kaum half.
Es gab allerdings so Phasen, da wurde es von alleine besser (habe lt. Hautarzt keine Allergie oder Neurodermitis, sondern einfach nur empfindliche Haut).
Seit ich die Schwangerschaftscreme von Vichy habe hatte ich keinerlei Probleme mehr und fühl mich total gut!!! Habe jetzt schon beschlossen, sie auch nach der Schwangerschaft weiter zu nehmen, weil ich mich wirklich nur 1x am Tag morgens nach dem Duschen eincreme und dann eine total zarte Haut habe, auch abends noch. Und sie ist sogar noch etwas günstiger, als die Creme, die ich vom Hautarzt damals bekam, und die hat nicht wirklich geholfen (die von Vichy kostet in der Apotheke knappe 15 Euro).

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 13:14 Uhr

Hi nochmal,

ist das die Schwangerschaftsstreifencreme in einer grünen Verpackung?
Danke
Doro#liebdrueck

Beitrag von kimberly12 08.02.06 - 13:54 Uhr

Hallo Doro,

die Verpackung ist weiß mit schwarz/grüner Aufschrift! Kann sie auch nur empfehlen ;-))

Viel Glück und liebe Grüße

Silvi + #baby-girl (32+3)

Beitrag von katja1983 08.02.06 - 12:48 Uhr

Hallo Doro,

lass dich #liebdrueck.

Das mit deinem Kinderwagen tut mir sehr leid. Meine Katze ist immer sehr interessiert was den Kinderwagen und Stubenwagen angeht.

Das Wetter ist wirklicht nicht besonders einladend. Regen und Schnee ist wirklich nicht sehr erbauend. Aber es kann nur noch besser werden.

Lieben Gruß

Katja + #baby victoria sofie

Beitrag von tagesmutti.kiki 08.02.06 - 12:57 Uhr

Hi Känguruhmama#liebdrueck#tasse#torte#blume


Nu lass mal deinen Kopf nicht so hängen. In ein paar tagen wird das Wetter bestimmt schöner und die #sonne scheint und dann sieht die Welt gaaaanz anders aus.

Vor der Geburt habe ich bisher keine Angst gehabt aber seid heute Nacht ist alles anders#heul

Ich habe von der Geburt geträumt. Hatte zwar eine spontangeburt, kann mich aber an nichts erinnern. Völliger Blackout. Fühlte sich an wie eine Spontangeburt unter Vollnarkose. Entbunden hat mich eine Köchin aus unserer KITA#schock und einen richtigen Bezug zu unserem Wurm hatten weder Jörg noch ich#schmoll

#kratz ist schon komisch was man alles so träumt#kratz

Ich hoffe doch in dem KH arbeiten noch richtige Hebammen und ich bekomme keinen Blackout bei der Geburt.

Ansonsten geht es uns weiterhin blendend. Lainie macht derzeit wieder Dehnübungen und lässt mich etwas breiter werden. Mein Gewicht steigt stetig an und der Bauchumfang ist immernoch nicht gestoppt.


lass dich nochmal#liebdrueck

LG KiKi und Lainie SSW 29+0

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 13:12 Uhr

Hi Kiki#liebdrueck,

danke für deine Aufmunterung. Na ja die Köchin war vielleicht doch nicht so das Richtige;-):-p.
Meine Träume sind stellenweise auch #kratzabenteuerlich der letzte war bei mir, daß mein Mann unbedingt die #kratzKaiserschnittnarbe #schockverarzten wollte. Das hatte allerdings zur Folge das ich ihm eine ordentliche #hicksBackpfeife verpasst habe. Ich bin davon wach geworden und mußte erstmal #liebehaft lachen. Mein Gewicht steigt zwar nicht stetig, dafür aber der Bauch hi hi hi.
Na ja es kommen auch wieder bessere Tage z.B. ein Leben nach dem Sodbrennen#schwitz#schwitz
LG
Doro mit Salina die gerade probiert wie groß zu eine Mamahöhle eigentlich ist!!

Beitrag von tagesmutti.kiki 08.02.06 - 13:20 Uhr

*aufdieSchenkelklopf*


Toll wie fürsorglich dein Mann auch in deinen Träumen ist *kicher*

Du bei Sodbrennen hilft mir Rennie. Kaum ist die Tablette zerkaut ist mein Sodbrennen weg!!!

LG KiKi

Beitrag von schmirk 08.02.06 - 13:26 Uhr

Hallo Aprilis!

Wieso seid ihr denn alle schon zu Hause? #schmoll
Ich muss noch über 2 Wochen arbeiten, bevor ich in den MuSchu gehen darf. Und wie sehr freue ich mich darauf.... endlich rumlungern, Nickerchen machen, das KiZi fertigstellen, Kliniktasche packen.... *seufz*

Aber was klag ich, es geht mir eigentlich ganz gut. Meiner Süßen geht es hervorragend, der Nierenstau hat sich nicht weiter verschlimmert (toi toi toi), mein Bauchumfang dürfte inzwischen bei 90 cm angelangt sein und ich habe bisher "nur" 8 kg zugenommen.

Inzwischen weiß ich, dass ich per Kaiserschnitt entbinden werde, habe mir auch eine Klinik ausgesucht und muss sagen dass ich nicht mehr oder weniger Angst habe als vor einer normalen Geburt. Wird schon schief gehen.

Liebe Grüße: S. + Mina (32. SSW)

Beitrag von tagesmutti.kiki 08.02.06 - 13:28 Uhr

Hi Schmirk,

ich arbeite von zu Hause aus;-) habe den kürzesten Arbeitsweg den man sich wünschen kann.

Darf ich fragen warum du per KS entbindest???

Lg KiKi und Lainie Melia Elin SSW 29+0

Beitrag von schmirk 08.02.06 - 14:31 Uhr

Klar darfst du! ;-)

Ich habe eine halb-medizinische Indikation. Und zwar habe ich seit meinem 16. Lebensjahr eine chronische Darmkrankheit ("Colitis Ulcerosa"), die bei mir im Enddarm sitzt. Wegen dieser Krankheit habe ich einen totalen Horror davor geschnitten zu werden oder zu reißen. 1. weil ich da unten eh total empfindlich bin, 2. weil ich die Sorge habe, dass mein Schließmuskel von einem Schnitt/Riss beeindträchtig sein könnte und 3. weil ich Angst habe, dass ich durch die ganze Aufregung, Anspannung der Geburt einen akuten Schub bekomme. Ein Schub äußerst sich mit sehr häufigen und blutigen Durchfällen. Ein Schub würde sich nicht sonderlich gut mit einer evtl. Dammnaht vertragen.
Aufgrund dieser Ängste habe ich mit einem Oberarzt in der Klinik meiner Wahl gesprochen und er konnte mich total gut verstehen. Klar, die Chance eines Dammschnittes ist relativ gering (unter 20%) – aber die Chance zu reißen liegt bei einer Erstgebärenden bei 70-80%. Und wenn man reißt, dann reißt man unkontrolliert. D.h. wenn ich vaginal entbinden wollte, dann müsste man bei einem drohenden Dammriss schnell einen schrägen Dammschnitt machen (damit der Darm geschont bleint), der aber wiederrum schlechter oder langsamer verheilt. Es bleibt dann aber immer noch die Angst, dass ich nach der Geburt (so wie zu Beginn meiner Schwangerschaft) einen Schub bekomme.

So, jetzt habe ich es ganz ausführlich erklärt.
Fakt ist, ich müsste nicht per KS entbinden, aber nach sorgfältiger Abwägung möchte ich es.

Liebe Grüße: S. + Mina (32. SSW)

Beitrag von tagesmutti.kiki 08.02.06 - 14:44 Uhr

Hi,

kann ich total verstehen!!!

Beim 1.Kind wurde ich geschnitten und beim 2. Kind bin ich gerissen. Verheilt ist am besten der Riss und der Schnitt hätte nicht mal sein müssen aber das ist ne andere Geschichte.

Ich glaube bei deiner Vorgeschichte würde ich auch lieber zu einem KS raten.

Weist du schon den KS-Termin???

LG KiKi

Beitrag von schmirk 08.02.06 - 14:52 Uhr

Hi Kiki,

nein, Termin weiß ich noch nicht. Muss nochmal zur Geburtsanmeldung ins Krankenhaus (mache ich dann, wenn ich im MuSchu bin) und dann wird der Termin und alles weitere besprochen. Ich werde aber versuchen den KS-Termin so nah wie möglich an den ET (10.04.06) zu legen.

Liebe Grüße: Silke

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo Silke,

ich bin nicht berufstätig, bei zur Zeit 4 Kindern zu Hause reicht mir das auch.
Ich bekomme auch eine Kaiserschnitt hatte bei meiner 1 Tochter eine spontangeburt die war total einfach. Deshalb diesmal der Bammel vor dem KS.
Das du dich auf den Mutterschutz freust kann ich mir gut vorstellen. All die Dinge die ich schon erledigt habe, wie Kinderzimmer Babysachen einräumen etc. hast du ja noch vor dir #freu dich einfach darauf und geniesse die Zeit.
LG
Doro und Salina

Beitrag von kimberly12 08.02.06 - 13:50 Uhr

Hallo Ihr lieben Mit#schwangeren #freu

ich weiß seit gestern, dass ich höchstwahrscheinlich per KS entbinden werde... dabei hatte ich mich schon so auf eine normale Geburt eingestellt und bin jetzt doch etwas durcheinander :-( Ich hatte letztes Jahr eine Sehnerventzündung und von daher kann das Pressen nicht gerade sehr förderlich sein #schock dazu kommt noch, dass der Verdacht auf MS besteht. Irgendwie hatte ich das die ganze Zeit verdrängt.. aber gerade vor der Geburt muss man sich damit ja auseinander setzen. Ich sage zwar immer noch, ich habe es nicht :-p aber hier geht es ja auch um die Sicherheit meiner kleinen Maus. PDA kommt wohl auch nicht in Frage... aber ich will meine Kleine doch nicht unter Vollnarkose zur Welt bringen #heul Entbindet von Euch noch jemand mit KS oder hat schon jemand Erfahrung? Man traut sich ja im Forum gar nicht zu fragen, wird ja alles so nieder gemacht.. auch nicht gerade sehr schön für die, die keine andere Wahl haben #schmoll

Ansonsten geht es mir recht gut und ich denke, in ein paar Tagen habe ich mich wieder gefangen. Habe jetzt Urlaub und dann direkt MuSchu.. bei dem Wetter wirklich nicht gerade prickelnd.. aber da ich Nachts auch nicht mehr so gut schlafe, kann man mit gutem Gewissen tagsüber 1-2 Stündchen schlafen #gaehn

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Ganz liebe Grüße

#liebdrueck

Silvi + #baby-girl (32+3)

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 14:05 Uhr

Hallo Silvi,

ich entbinde auch per KS mir bleibt auch keine andere Wahl ist auch aus medizinischen Gründen. Habe allerdings auch so meine Ängste die mir meine FÄ versucht zu nehmen. Aber Erfahrung habe ich auch keine.

Liebe Grüße
Doro und Salina 29 SSW

Beitrag von kimberly12 08.02.06 - 14:18 Uhr

Hallo Doro,

ich habe auch ein paar Freundinnen, die per KS entbunden haben und ich muß sagen, sie machen mir alle Mut und kein Grund zur Panik ;-) Hat wohl alles seine Vor- und Nachteile.. und vor einer normalen Geburt hätte ich sicherlich auch etwas Angst..

Kommt vielleicht auch daher, da ich noch nie eine OP hatte und das ganze drumherum für mich völlig fremd und beängstigend ist #augen aber dafür werden wir ja auch mit unseren Kleinen belohnt #freu

Ganz liebe Grüße
Silvi #liebe

  • 1
  • 2