Klopfen im Ohr! Was ist das??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sandra010101 08.02.06 - 13:00 Uhr

hey ihr!

Ich wollte wissen ob jemand von euch weiß was das sein könnte?

Ich habe seit ein paar wochen, manchmal einmal am Tag manchmal öfter manchmal gar nicht, so ein klopfen im Ohr! Aber nur kurz, so ein paar sekunden!

Hatte das schon mal jemand?

Und falls es euch was hilft, habe zurzeit schon wieder kreislaufprobleme! Muss aber dazu sagen das ich mind. 2 Liter am Tag trinke!

Ich weiß zwar nicht ob das Ohrklopfen und Schwindel einen zusammenhang haben aber falls jemand weiß was das ist wär ich sehr dankbar wenn er mir zurück schreiben würde!!

Liebe Grüße Sandra#liebe

Beitrag von lady_chainsaw 08.02.06 - 13:11 Uhr

Hallo Sandra,

ich habe das seit ein paar Jahren, wenn sich eine dicke fette Erkältung anbahnt.

Meist ist das bei mir "nur" ein Schnupfen, der aber heftig. Die Nase ist ja mit dem Ohr irgendwie verbunden #gruebel

Bahnt sich da vlt. bei Dir auch etwas an?

Gruß

Karen, bei der es auch zur Zeit mal wieder klopft und deren Nase absolut dicht ist #schwitz

Beitrag von sandra010101 08.02.06 - 13:57 Uhr

Also erkältet und Krank war ich schon vor 2 Wochen! Schnupfen ist schon wieder weg!

Trotzdem Danke!!

Lg Sandra

Beitrag von raindrops2 08.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo Sandra!

Ich hatte das gleiche Problem nach meiner Schwangerschaft. Allerdings hatte ich das Klopfen oft über mehrer Stunden. Es ist so ein Pochen im gleichen Rythmus wie der Pulsschlag. Mir wurde schon im Krankenhaus nach der Entbindung gesagt, daß käme vom Eisenmangel. Habe dann Kräuterblutkapseln genommen und nach einiger Zeit war das Klopfen verschwunden. Vielleicht liegt´s bei dir auch daran. Der Schwindel könnte evtl. auch davon kommen.

Alles Liebe!

SILVIA

Beitrag von sebel2005 08.02.06 - 17:48 Uhr

Liebe Sandra,

das ist eine Art Tinnitus. Ich habe monatelang ca. 20 mal am Tag auch dieses eklige Ohrenklopfen gehabt. Ursache war bei mir eine Kombination aus seelischer Belastung und einem HWS. Ich war SOOO befreit, als mich mein Hausarzt mit ein paar wenigen Griffen wieder kuriert hat. #aha Versuch das mal, ansonsten könnte auch eine Hypotonie (wie Du schon vermutetest) Ursache sein.

Gute Website:
http://tinnitus-liga.de/tinnitus.htm

Vorher war ich natürlich auch beim HNO. Der hat aber gar nichts machen können. Audiogramm geschrieben, reingekuckt, auf Wiedersehen! Auf die Idee mit den Rückenproblemen kam der gar nicht.

Also immer schön die Ärzte löchern.
Gute Besserung!
Sebastian