Krankenversicherung ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von supergirl100 08.02.06 - 13:07 Uhr

Hallo,
weiss jemand zufällig, ab wann ich bei meinem Mann mitversichert bin?

Mein ET ist der 30.07.. Kann es sein, dass ich ab Oktober dann bei ihm mitversichert bin? Möchte 3 Jahre in Erziehungsurlaub gehen, falls das noch wichtig ist... #blume

Danke für Eure Antworten,

#klee supergirl100

Beitrag von lucimama 08.02.06 - 13:19 Uhr

Hi, ich glaube, das Du während des Erziehungsurlaubs noch selbst versichert bist, Du hast ja nicht gekündigt, sondern bist im Urlaub!!!#kratz So habe ich es zumindest bis jetzt immer verstanden.#kratz Möchte nämlich diesmal auch in Erziehungsurlaub gehen, aber auch mein zweites Kind soll bei mir versichert sein. :-p

#liebe GGLG
Sasi#ei 24+5 und Luca 2Jahre meine #sonne

Beitrag von peetzi 08.02.06 - 13:25 Uhr

Am besten ist es, Du rufst mal die Service Nummer Deiner Krankenkasse an, da solche Fragen meistens individuell geklärt werden. Ganz klar ist, wenn ihr eine Familienvers. haben wollt, müßt ihr einen extra Antrag stellen, automatisch geht gar nichts. Auch das Baby muß dann mit Geburtsurkunde bei der KK gemeldet werden. Im MuSchu bist Du durchs Erziehungsgeld versichert.
Kann Dir leider nur diese paar Brocken bieten, wie gesagt, ein kurzer Anruf und Du weißt mehr...

Lg Anna + #babybauch (35 SSW.)

Beitrag von petal 08.02.06 - 13:26 Uhr

So lange du Anspruch auf Erziehungsgeld hast, kannst du selbst versichert bleiben.
Übrigends bist du nicht automatisch ab irgendeinem Zeitpunkt bei deinem Mann mitversichert, sondern ihr müsst einen Antrag auf Familienversicherung stellen (das Kind muss ja auch mitversichert werden).
Frag doch mal bei deiner KK nach.

LG,
petal

Beitrag von stern231 08.02.06 - 13:28 Uhr

Hallo.....

Du wirst während des Erziehungsurlaubs nicht automatisch bei deinem Mann mitversichert.
Du bist während der drei Jahre weiterhin "kostenfrei" Selbstversichert. Kannst dich natürlich bei deinem Mann mitversichern lassen, musst dann halt kündigen. Deinen Bauchbewohner kannst du bei dir oder deinem Mann nitversichern..... :-D

Liebe Grüße #stern

Beitrag von konni75 08.02.06 - 14:46 Uhr

Hallo,

also ich war letzte Woche bei meiner Krankenkasse (Techniker) und hab ähnliches nachgefragt.
Wenn du berufstätig bist und pflichtversichert bist, dann bist du beitragsfrei während der Elternzeit weiter versichert.
Eine Familienversicherung bekommt man wohl erst dan, wenn ein Elternteil nicht mehr als 400,- euro im Monat verdient.
Und wenn man nicht verheiratet ist (wie wir), wird das Kind automatisch bei der Mutter mit versichert.

Gruß Konni