zweite fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hamos 08.02.06 - 13:47 Uhr

ich bin sehr traurig gestern hatte ich meine zweite fehlgeburt in der 7ssw die erste in der 6 ssw und ich wünsche mir doch sehr ein baby
kann mir einer ein rat geben wie ich da vor gehen kann
meine ärztin sagt mir die können erst nach der dritten fehlgeburt was machen ich bin jetzt schon sehlig fertig!!#heul

Beitrag von faxl 08.02.06 - 13:51 Uhr

#liebdrueck
du arme, es tut mir schrcklich leid das zu hören. Ich schicke dir ganz viel #liebe und Kraft.
#blume
Susi

Beitrag von hamos 08.02.06 - 14:37 Uhr

danke meine liebe ich wünsche dir das es bei dir klappt
und dein kinderwunsch in erfüllung geht hamide#schwimmer

Beitrag von sandy1975 08.02.06 - 13:57 Uhr

Hallo du...

Ich drück dich ganz fest und denk an dich..
Auch ich hatte im Nov 05 eine FG in der 7.SSW. ich kann deine Trauer gut verstehen.

Hast du denn etwas verschrieben bekommen zur Unterstützung der 2. schwangerschaft ?

Ich bekam sofort Utrogest und nehme 1mal täglich Magnesium ein. Jetzt bin ich in der 8. woche und bis jetzt ist alles gut...

Gib nicht auf...

gaaanz liebe Grüße von Sandra #liebdrueck

Beitrag von hamos 08.02.06 - 14:33 Uhr

nein habe ich nicht werde aber meine ärztin fragen
danke nochmals und ich drücke dir ganz fest die daumen das es bei dir klappt bis dann#liebdrueck hamide

Beitrag von mangole 08.02.06 - 17:30 Uhr

Hallo Sandra,

nehme nun auch Utrogest vaginal. Wieviel sollst du nehmen und wie oft ?

Empfand meinen Arzt sehr wage, so von wegen wenn Sie wollen nehmen Sie`s schaden tut `s nicht...

Gruß,
Mangole

Beitrag von lara1977 08.02.06 - 14:46 Uhr

Hallo,

lass dich erst mal #liebdrueck

Mir geht es ähnlich wie dir. Ich hatte am 23.01. meine zweite Fehlgeburt. die erste am 31.08.2005.

Letzte Woche war ich bei meiner Frauenärztin zur Nachkontrolle. Sie meinte so sähe alles in Ordnung aus. Aber es wäre schon auffällig, daß so etwas gleich zwei mal hintereinander passiert.

Wahrscheinlich wäre das nur ein Zufall, aber sie hat mich zum Internisten überwiesen, damit er mal die Schilddrüse untersuchen kann. Oft könnte es auch daran liegen. Aber wenn er nichts findet sollte ich es einfach noch mal probieren. Davor hab ich aber so ne Angst. Hab Angst, daß das noch mal passieren kann.
Morgen hab ich dann den Termin beim Internisten. Hoffentlich wird alles gut.

Liebe Grüße

Lara

Beitrag von namika 08.02.06 - 15:34 Uhr

Hallo!

Tut mir leid, dass du diese Erfahrung auch machen musstest :-(

Dass erst genauere Untersuchungen nach der dritten FG gemachten werden können ist falsch. Bisher war ich auch immer der Annahme. Aber laut meiner neuen FÄ ist das immer Ansichtssache des Arztes, wann er weitere genauere Untersuchungen macht. Du hast also auch jetzt schon Anrecht drauf, dich genauer untersuchen zu lassen.

Zum Beispiel, ob deine Schilddrüsenwerte in Ordnung sind, Gerinnungsstörungen vorliegen, Hormonstatus etc. Dazu kann dich deine Ärztin sicherlich genauer beraten.

Wichtig ist auch, dass du diese Erfahrungen, so bitter sie auch sein mögen, nicht verdrängen tust! Arbeite mit der Trauer, verarbeite sie! Versuche die Trauer "umzuwandeln", um mit ihr Leben zu können.

Wenn du magst, kannst du mich gerne über meine VK anschreiben. Ich kann dir auch noch ein paar gute Buchtipps u. ä. geben, was mir auch sehr geholfen hat.

LG und alles Gute
Namika (mit zwei #stern im #liebe)

Beitrag von hanna_80 08.02.06 - 23:35 Uhr

hallo!

kann dich sehr gut verstehen, hatte im nov. 05 in der 6.ssw einen abgang. bin leider von meinem f.arzt nicht gut oder gar nicht aufgeklärt worden über mögliche ursachen. habe jetzt demenstprechend angst vor dem nächsten positiven ss test. wünsche dir ganz viel kraft und glaube für die nächste zeit und natürlich mut es noch einmal zu versuchen.