Was muss ich beim Kauf eines Treppenschutzgitters beachten ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fanny123 08.02.06 - 13:57 Uhr

Hallo !


Unser zukünftiges Häuslein wird eine Treppe haben, und aus diesem Grund mache ich mir nun Gedanken um ein Treppenschutzgitter.
Was muss ich beachten , was sollte es können und welche könnt ihr empfehlen?
Bei Tschibo soll es nächste Woche welche geben.
Hier mal der Link, und was haltet ihr von diesem ?(weil ja recht günstig)
http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start?ProductSKU=0008492

Schon mal#danke für die Antworten und liebe Grüsse, Fanny mit Meike #liebe !

Beitrag von knautschtier 08.02.06 - 14:10 Uhr

Hi ihr zwei
Hört sich an sich sehr gut an wobei ich lieber die fest geschraubten mi Tür als die geklemmten gitter habe da ich immer angst habe das wenn sich meine zwei gleichzeitig darauf sürzen das es rausrutscht und sie samt gitter die treppe runtersegeln. Für Treppe rauf würde ich es mir wahrscheinlich auch holen.

LG Sandra mit Pia und Kim (15monate)

Beitrag von lady_chainsaw 08.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo Fanny,

wir haben auch ein Haus mit Treppe und sind damals dann an folgende Probleme gestossen, die man auf jeden Fall vorher abklären sollte:

1. Kommt Ihr mit der angegebenen Breite hin??#gruebel

2. Das "ohne Bohren und Schrauben" bezieht sich dann meist auf eine Möglichkeit der Befestigung am Treppen-Handlauf - wir haben aber nicht diesen vorgegebenen Handlauf und müssen deshalb trotzdem bohren :-p

3. Bei uns ist es z.B. so, dass der Handlauf im Weg war, um das Treppengitter vernünftig zu befestigen - also mussten wir noch ein Stück "anbauen", um dort die Teile zum Einrasten zu befestigen (ist jetzt ein bißchen blöd zu erklären #schwitz)

Ansonsten macht das Ding von Tchibo an sich einen ganz guten Eindruck #pro

Gruß

Karen

Beitrag von silke_35 08.02.06 - 14:33 Uhr

Hallo Fanny,

der Preis bei dem Tschibo-Gitter ist natürlich ne Wucht. So günstig kriegt man die Teile (neu) selten. Wir haben uns vor ca. 3 Monaten auch zwei Treppengitter geholt.

Als kleiner Tipp:

Bei dem Tschibo-Gitter verläuft unten direkt über der Treppenstufe eine waagerechte feste Stange. Es sieht so aus, als wenn das nicht zur Tür gehört. Das ist natürlich eine mega Stolperfalle. #ahaWenn Du von oben runter kommst, muss Du immer aufpassen, dass Du da nicht hängen bleibst.

Aber wenn Euch das nicht stört, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis wohl super.:-)

Lieben Gruß

Silke mit dem noch schlafenden Tim Luca#gaehn

Beitrag von silkew1976 08.02.06 - 14:34 Uhr

Hallo Fanny,

wir sind im dezember in unser Häuschen gezogen und brauchten gleich vier Treppengitter. Wir haben die von Geuther mit integrierter Tür gekauft, ist zwar nicht gleich die billige Variante, aber die sind echt gut!!!!!! Kann ich nur empfehlen!!!!
Von Tchibo die sehen nicht schlecht aus, solltest Du Dir aber auf jeden Fall erstmal ansehen!!!!! Stabil sollten sie nämlich schon sein.

viele liebe Grüße
Silke + Steven + hoffentlich bald wieder #schwanger

Beitrag von zaubertroll1972 08.02.06 - 17:07 Uhr

Hallo,
das Gitter haben wir auch oben an unserer Treppe angebracht. Wir haben es nun fast 1 Jahr und es ist echt top und sehr sicher. Mein Sohn schmeißt sich öfter mal gegen das Gitter oder beugt sich etwas drüber und es ist bombenfest.Außerdem fällt die Tür von alleine zurück in`s Schloß ohne daß man sie schließen muß. Das ist auch echt klasse.

LG Z.

Beitrag von fanny123 08.02.06 - 20:51 Uhr

#danke#danke#danke#danke für Eure lieben und hilfreichen Antworten !

LG Fanny !