Mit Antibiotika Durchfall - wer kennt das Problemchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pistenmaus 08.02.06 - 13:58 Uhr

Hallo, unsere kleine Maus (9 Monate) muß wegen einer Mittelohrentzündung sowie Angina ein Antibiotika einnehmen. Ihr geht es jetzt wieder viiiel besser, aber sie hat seltsamen Durchfall. Vermutlich hängt das mit dem Antibiotika zusammen (steht ja auch im Beipackzettel). Soll man jetzt Durchfallnahrung geben bzw. 'stopfende' Lebensmittel wie Banane und Karotte? Legt sich das ganze wieder wenn das Antibiotika aufgebraucht ist???

Danke für die Antworten, Pistenmaus

Beitrag von alin4 08.02.06 - 14:44 Uhr

Hallo! Ja, das ist normal, das haben unsere auch immer. Mit ein bißchen Glück beruhigt sich der Darm schon während der Antibiotikagabe noch, sonst hinterher. Du mußt bedenken, daß ja nicht nur die gefährlichen Bakterien sondern auch die Nützlichen im Darm völlig vernichtet werden. Daher der Durchfall. Du kannst jetzt gut Banane und Karotte füttern, vielleicht das Fläschchen (oder stillst du noch) mit etwas weniger Meßlöffeln anmachen als normal.
Wird es zu schlimm, kannst du in der Apotheke Perenterol kaufen. Hat keine Nebenwirkungen und bremst den Durchfall aus.
Gute besserung! Plage mich auch grade mit 4 kranken Kindern rum.
Irgendwie ist der Wurm drin!!!

LG Anke