12 jähriger ständig am jammern....was ist bloss los??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kathathom 08.02.06 - 14:08 Uhr

Hallo,
mein 12-jähriger jammert ständig...und ich kann mir nicht erklären was er hat.... Die Ärztin hatte auf Eisenmangel getippt (war letztes Jahr) und hat auch ein Eisenpräparat verschrieben was er sozusagen als Kur für 3 Wochen genommen hat.

An statt besser ist es sogar noch schlimmer.



Er ist total blass
er ist ständig müde
er kann nicht richtig schlafen-ständig wach
morgens kommt er mit total dicken Augen runter
er hat andauernd Rückenschmerzen

durch die vielen Sachen ist er sehr mürrisch und ständig schlecht gelaunt....

Welche Ursachen kann das denn haben??

Ob ich mal zum anderen Arzt gehen sollte und mal richtig das Blut kontrollieren lassen sollte????

Fakt ist, so kann es nicht weitergehen....er tut mir richtig leid....


Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht???

Beitrag von dreamw29 08.02.06 - 15:21 Uhr


Klar, zu einem anderen Arzt gehen! Ärzte wissen manchmal so gut wie nix.

Beitrag von stehvieh 08.02.06 - 18:14 Uhr

Hallo!

Die ersten zwei Sachen, an die man bei sowas denken sollte, sind Eisenmangel oder Schilddrüsen-Fehlfunktion (unter- oder über-). Frag ruhig mal euren bisherigen Arzt konkret nach einem Blutbild, bei dem er auch mal auf die Schilddrüsen werte gucken soll.

LG
Steffi

Beitrag von sassi31 09.02.06 - 20:36 Uhr

Hallo,

wurde dein Sohn schon auf Pfeiffersches Drüsenfieber getestet?

Die Tochter einer Freundin hat sehr lange über Schmerzen geklagt. Mal waren es die Arme, dann die Beine und schließlich der Rücken. Ihre Mutter hat sich echt gefragt, ob ihr das wirklich ales weh tun kann.#schock Außerdem war sie dauernd müde und furchtbar blass.
Es stellte sich dann heraus, dass sie Pfeiffersches Drüsenfieber hatte und damit verbunden extremen Eisenmangel.

LG
Sassi