Ihr verwöhnt die bloß!(Frustposting)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von girl1986 08.02.06 - 14:25 Uhr

Geht mir der Spruch auf den Sack!Ersten kann man Kinder bis 6Monate nicht verwöhnen,aber die Alten Leute wissen ja immer alles besser!Meine Tochter schläft in der Nacht immer alleine in ihrem Zimmer,in ihrem Bettchen!Da verwöhne ich sie doch nicht,wenn sie tagsüber öfter auf meinem Arm schläft!?Ich kann mein Kind doch nicht immer weg legen!Wir würden auch nicht wollen,dass uns jemand immer alleine in einem Raum ablegt!Sie ist doch noch so klein!Da ist es doch ganz normal,dass sie Körperkontakt suchen!Und schreien lasse ich mein Kind nicht,bis es schläft!Dann wissen andere Leute immer alles besser!Halte die nicht immer hoch!(Sie will nunmal nicht dauernd liegen)Die kann ja noch nichts sehen(Wenn sie einen genau fixiert und die Wissenschaft belegt auch anderes)!....ach und die meist gehasste Frage:"Schläft sie schon durch?"Man,es gibt so wenig Babys die mit wenigen Wochen schon durch schlafen!Oder wenn sie schreit:"Soll ich sie mal nehmen und beruhigen?!!!"Hallo!Ich bin die Mutter!!!!!Ach und dann immer:"Du hast aber noch nen ganz schönen Bauch!Sieht aus als ob da noch eins drinne ist!"Der Spruch kam einen Tag nach der Geburt!Jetzt auch noch öfter!Aber wie soll ein Bauch so schnell weg gehen,wenn er 9Monate gebraucht hat,bis er so groß war!Oder wenn man mit dem Kinderwagen draußen ist!Es sind Minusgrade,aber die Leute reißen trotzdem die Decke halb weg,weil sie in den Kinderwagen gucken wollen!Und ich wurde den Tag von einer wildfremden Oma angesprochen:"Ach mein Enkel ist jetzt schon 1 Jahr und 4 Monate....!"Was interessiert mich das?Ich kenne die nicht!Sorry,aber ich musste das mal loswerden!Es kotzt mich einfach nur an!Aber,ich denke mal,euch gehts nicht besser!

LG Kathrin+Jolina*22.12.05

Beitrag von elke77 08.02.06 - 14:44 Uhr

jautsch, da ist aber jemand ziemlich angenervt ;-)

Ich kann dich beruhigen - du stehst nicht alleine da! Ich denke, fast jede hier wird mehr oder weniger durch die lieben Mitmenschen manchmal zur Weißglut gebracht.

Ich kann dir nur einen Rat geben: Nimm das alles nicht so ernst und erkenne, dass es die anderen wirklich nur gut meinen.
Das drüber-ärgern bringt gar nichts. Es bewirkt nur, dass du schlechte Laune hast, was ja schade für dich und dein Baby ist!

Ich höre da schon gar nicht mehr. Ich war anfangs auch total genervt, weil alle alles besser wussten und ich anscheinend alles falsch machte #augen
Mittlerweile schüttle ich immer innerlich mit dem Kopf, lasse die anderen reden und weiß für mich selbst, dass es so wie mein Mann und ich es machen für uns das Beste ist.

Also lass die anderen sagen und machen, was sie wollen - du bist die Mama, und du machst das intuitiv schon richtig!

LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

Beitrag von liebelain 08.02.06 - 14:53 Uhr

Hallo, Ihr Zwei,

ja - so ist das immer. Würde man mit 100 noch Kinder kriegen können, käme vermutlich ein 102jähriger angesch..... und wüsste noch etwas besser. ;-) ;-)

Ich bin ja nun wirklich alt genug und habe einiges an Lebenserfahrung sammeln können, bevor ich Mama wurde, aber auch "im fortgeschrittenen Alter" kommen Deine Eltern an und sagen Dir, wie Du was machen musst. Den Vorwurf "Schon verwöhnt!" habe ich auch mehr als einmal gehört. Mir wurscht. Ich mach das, wie ich es für richtig halte. Und da unser Schatz ein fröhliches, ausgeglichenes Kind ist, das selbst beim Zahnen noch tapfer durchhält, kann es ja so falsch nicht sein.

Und es heißt: Eine Schwangerschaft kommt neun Monate und geht neun Monate. Also, pfeif auf den Bauch. Ernähre Dich vernünftig, vor allem, weil Du vermutlich auch noch stillst (mache ich auch noch) und den Bauch trainierst Du ab, wenn Du abgestillt hast.

Fremde Omis, die "den entzückenden Kleinen" begutachten, stören mich allerdings überhaupt nicht. Im Gegenteil: meistens ergeben sich daraus ganz herzliche, nette Gespräche. Hast Du nicht auch den Eindruck, dass alle reiferen Damen leidenschaftlich gerne Omi sind oder wenigstens wären? Nimm's ihnen nicht übel, denn es ist oftmals nichts als zärtliche Neugierde.

Ich wünsche Euch eine tolle Zeit miteinander und ansonsten natürlich alles, alles Gute.

Liebe Grüße,
Susanne mit Adrian, 6,5 Monate jung

Beitrag von julu1982 08.02.06 - 14:45 Uhr

Huhu

Augen zu und durch... rechts rein links raus und fertig... Schrecklich find ich es wenn fremde Leute in den KiWa reinfassen...
Ich könnt sofort :-%

Naja meine Kleine (2,5) provoziert ja jetzt auch schon mit ihrer Quasselei aber muss man dieses Kind dann anfassen?

Eins muss ich dir aber sagen auch wenn du es nicht hören willst! In einem Punkt haben die Leute recht! Lass dein Kind nicht allzuoft auf dem Arm schlafen die gewöhnen sich schneller dran als du denkst! Auch wenn sie noch so kleine sind.:-p;-)


Gruß Julu + #babygirl28.ssw

PS: Meine Tochter hat mit 6 Wochen durchgeschlafen und dann hat sie zwischen dem 6.Monat und 1 Jahr immer nachts geschrieen! Selbst heute ruft sie nachts noch ab und an... was soll man denn da machen?

Beitrag von alin4 08.02.06 - 14:52 Uhr

Herrlich!!!

Du hast es auf den Punkt gebracht!

Da posten wir hier alle ganz stark rum und wissen am Besten, was unseren Kiddies gefällt, und dann kommt e i n dummer Spruch, und unser mühsam aufgebautes Selbstbewußtsein bricht zusammen wie ein Kartenhaus.
Ich kann da noch einen Spruch hinzufügen, den kann ich auch auf den Tod nicht aus: Waaas?(verschluck) 4 Kinder? Waren die alle geplant???! Aber dann kannst du denen gar nicht gerecht werden! Das geht nicht!

Ja, genau. Das wissen die entfernten Verwandten und Bekannten am Allerbesten, wie es bei uns zugeht!

Also, laßt uns weiter verwöhnen und tun, was wir wollen!

LG Anke

Beitrag von twins 08.02.06 - 14:53 Uhr

Oje, war das heute ein schlimmer Tag für Dich?

Wenn Leute die Decke vom Kinderwagen wegziehen - warum läßt Du es dann erst zu? Wenn Leute meine Kinder berühren wollen (im Kinderwagen) sage ich gleich "bitte nicht anfassen".

Und wenn andere Leute denken, sie können Dein Baby beruhigen, dann lass es doch mal probieren #augen und wenn es immer noch schreit#freu dann haben die doch den Beweis, das sie es auch nicht können. Und wenn es klappt - dann klammer nicht so oft - sondern dann kannst Du es beruhigt mal abgeben.

Sorry, aber verwöhnen kannst Du auch Babys unter 6 Monaten. Wie willst Du einem Baby von 6 Monaten auf einmal sagen, da Du es nicht mehr immer tragen willst - weil jetzt die Gewisse Zeit sein kann?
Äh, meinst Du - das Baby versteht es?
Wenn es immer getragen worden ist tagsüber, will es auch weiter getragen werden.

Meine äußern schon mit 11 Wochen, wenn ihnen etwas nicht gefällt oder ich merke, wenn sie etwas toll finden....also , wenn sie jetzt schon so etwas können, dann genießen sie auch Dein herumgetrage und können es einordnen und nicht erst mit 6 Monaten.

Und wenn eine Oma Dir mitteilt, wie alt ihr Enkel ist - mein Gott, was ist denn schon dabei - du erzählst doch auch gerne von Deinem Baby, oder? Bist Du nicht stolz?
Ich freue mich schon riesig auf den Sommer, wenn ich mit meinen Zwillis spazieren gehen kann wo jeder gucken darf, wie süss sie sind....#freu#freu#freu#freu und ich werde stolz den Kinderwagen schieben!!!!

Grüße
Lisa

Beitrag von girl1986 08.02.06 - 16:47 Uhr

Das mit den 6Monaten war nur ein Richtwert!Ich habe das bei Urbia(hier irgendwo im Magazin) und in Büchern gelesen!Das hängt mit der geistlichen Entwicklung zusammen!Da kriegen es die Babys wohl bewusster mit,wie sie uns steuern können!?#kratz Wegen dem "Decke wegziehen" Das geht so schnell,dass man nur schnell zudecken kann!Noch zu dem Beruhigen!Wenn sie Hunger hat,dann können andere sie nicht ruhig kriegen!Dann schafft das nur meine Brust;-) !Trotzdem Danke für deine Antwort und auch an alle anderen!Es tut einfach gut,wenn man sich mal den Frust von der Seele schreiben kann!

LG Kathrin+Jolina*22.12.05