August Babys - Habt ihr (auch) schon nen Bauchansatz?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dezember05 08.02.06 - 14:43 Uhr

Bin echt a bißl verunsichert ob`s bei mir schon DER Bauchansatz ist oder mehr oder weniger angefuttert #schock #hicks

Wie siehts denn bei euch aus, tut sich da auch schon was?
Nur, mich macht halt die Bauchform stutzig, weil sieht nicht wirklich nach angefressen aus. Versteht ihr was ich meine? #kratz

Liebe Grüsse
Karo :-p 14.ssw

Beitrag von claubit0206 08.02.06 - 14:45 Uhr

Hallo
schau mal auf meine VK da bin ich in der 13ssw.
Ich denke ist beides;-)

Lg. Claudia 14+4 ssw

Beitrag von dezember05 08.02.06 - 16:28 Uhr

Aber wirklich! Sieht mir schon ziemlich nach einem #baby- Bauch aus! #pro

Beitrag von noreda1981 08.02.06 - 14:46 Uhr

Ich merke nichts von meinem Bauch.Nur die üblichen Speckrollen die ich auch vor der #schwangerschaft schon hatte#schmoll.Na ja,werde mich wohl drauf einstellen das es bei mir viel später sichtbar wird.
Schöne #schwangerschaft noch!

Noreda+#baby(15 SSW)

Beitrag von peggyzu 08.02.06 - 14:51 Uhr

Hallo Karo,

also ich bin in der 15. Woche und habe auch schon einen Bauchansatz. Angefuttert sieht er auch nicht aus. :-)
Ich finde es schön und freu mich auch, wenn ich sehe, das der Bauch wächst. Vielleicht doof, aber so gehe ich davon aus, das mit dem kleinen Wurm alles in Ordnung. Habe nächste Woche endlich wieder einen Arzttermin.#freu

Ich glaube bei jedem ist es unterschiedlich. Bei manchen wächst der Bauch sehr spät und bei anderen wieder früher.

Wünsch Dir noch eine schöne Kugelzeit.

#liebe
Nicole

Beitrag von claubit0206 08.02.06 - 14:56 Uhr

Hallo,
ist ja witzig mein ET ist auch der 5.August. Aber laut wage hab ich 2kg zugenommen, wie ist es bei dir?


Lg. Claudia

Beitrag von kaleema 08.02.06 - 14:57 Uhr

Da sprichst Du was an...

ich habe heute gemessen und seit Weihnachten um und bei 10 cm an Umfang gewonnen. Und das bei einer Zunahme von nur einem Kilo. Ich bin jetzt in der 12. Woche und das ist ein Babybauch, das kann man auch fühlen.

Nun bin ich an sich übergewichtig und die Meisten werden gehässig denken: jaja... der Jojo-effekt (ich hatte gerade 35 Kilo abgenommen ;-)) Aber selbst mein Mann findet schon, daß sich mein Bauch anders anfühlt.

Ich glaube, das ist mir echt egal, aber ich hatte gehofft, daß man es noch ein Weilchen nicht sieht. Ist als Selbständige manchmal praktischer...

:-D

Lieben Gruß,
Kali

Beitrag von dezember05 08.02.06 - 16:36 Uhr

Hallo Kali,

genau, finde ich übrigens auch, dass es sich irgendwie anders anfühlt, meiner Ansicht nach irgendwie elastischer...#hicks

Meinen Umpfang hab ich bisher noch gar nicht gemessen, sollte ich vielleicht aber mal tun. Und gewichtsmäßig hat sich bei mir noch gar nix offensichtliches getan, und dass, obwohl ich fast den ganzen Tag um mich herum #mampf - en könnt! :-p

Beitrag von kaleema 08.02.06 - 17:00 Uhr

Ohhhh ja. Ich könnte die Tpeten von der Wand futtern. Mein Bauch fühlt sich... fester an, finde ich. Aber wenn man einen hübschen rettungsring mit sich rum trägt, dann ist das bestimmt anders, als wenn man einen festen Bauch hat und dann einen Baby-Bauch bekommt.

Gestern habe ich mir jedenfalls erstmal ein Öl gekauft - zum Einschmieren. Viel zu retten ist da leider nicht, bei mir, weil mein Bauch unter der Gewichtszunahme vor der Diät schon sehr gelitten hat. Aber es muß ja nicht noch schlimmer werden, finde ich. Und ich will nach der SS wieder abnehmen und die Haut sollsich so weit wie möglich zurück bilden.

Hach ja, ich glaube, ich habe schon wieder Hunger #hicks

Beitrag von eleo 08.02.06 - 15:07 Uhr

Hallo Karo,

ich bin erst in der 10. Woche und mir passen meine Hosen nicht mehr. Zugenommen an Kilo habe ich nicht, aber an Umfang. Ich trage im Nicht-schwangeren-Leben Gr. 34, vielleicht sieht man es da früher.
Auf jeden Fall denke ich auch, dass das bei allen Frauen verschieden ist.

Wie macht ihr das denn eigentlich so mit den engen Hosen. Umstandsmode ist ja meistens nur für die schon deutlich sichtbare Schwangerschaft. Aber was mach ich jetzt, da meine Hosen "nur" nicht mehr zugehen? Hab mir jetzt mal in Gr. 38 zwei Hosen fürs Büro gekauft, die ich noch mit Gürtel in Falten lege.

Ich bin das 1. Mal schwanger und freue mich sehr, wenn eine von euch nen Tipp hat.

Liebe Grüße und alles Gute

Eleo

Beitrag von claubit0206 08.02.06 - 15:13 Uhr

hallo,
ich hab schon 2 Schwangerschafts Hosen gekauft die eine geht über den bauch (rutscht) und die andere ist eine hüft umstands Jeans gabs bei Baby But kann ich dir nur empfehlen.

Lg. Claudia

Beitrag von eleo 08.02.06 - 15:17 Uhr

...
Danke für den Tipp.

Brauch mich dann wohl nicht blöd zu fühlen, wenn ich das jetzt schon mache. Aber im Moment trage ich eher "Steh-Hosen" #danke

Alles Gute

Ellen

Beitrag von nil77 08.02.06 - 15:19 Uhr

z.B. bei baby walz gibts bauchbänder, richtig süß, damit kannst du deine Hose "offen lassen" und auch noch lange deine normalen Oberteile weitertragen.

ansonsten habe ich nach langem verzweifelten Suchen doch noch sehr schöne Hosen gefunden, die "ganz normal" aussehen!

Beitrag von nil77 08.02.06 - 15:15 Uhr

Ist durchaus mgl., dass das schon ein Babybauch ist!

Ich denke du kannst "angefressen"oder "Blähbauch" schon erkennen!

Habe auch schon oft gehört, dass gerade bei schlanken Frauen der babybauch schneller zu sehen sein soll.

Bin 16. SSW und trage nun schon einige Wochen Umstandshosen, seitdem fühle ich mich auch wieder richtig gut, da sie echt bequem sind.

Habe kaum (ca.1,5 kilo insgesamt) zugenommen bis jetzt(jetzt 61kg), aber einen richtigen Bauch, der einfach nicht zu übersehen ist und definitiv kein Blähbauch ist.

Wobei ich schon finde, dass sich mein Körper schnell verändert Haut, als wenn einfach alles "weicher" geworden ist?! Versteht ihr was ich meine? Die Oberschenkel.

LG NiL

Beitrag von schnullabagge 08.02.06 - 15:35 Uhr

Hallo!
Ich bin nun 13ssw, also vorgestern dachte ich da wäre nichts, gestern hätte ich schwören können es sind Blähungen, aber heute fühlt es sich auch beim Sitzen und gleichzeitigen Vorbeugen an, als ob es anders wäre. Da ist irgendwas... *g* :-D

Na langsam wollen wir August-Mamis ja auch mal mitkugeln... oder? Ich freu mich schon so, den Bauch allen präsentieren zu können. Grade wenn das Wteer mal wärmer wird. #huepf

Liebe Grüße Steffi und #ei 13ssw

Beitrag von steffni0 08.02.06 - 15:59 Uhr

Ich habe auch schon einen Bauch. Ansatz würde ich das schon nicht mehr nennen ;-)

Ich habe schon einen richtigen Babybauch, finde ich. Der ist auch ganz schön hart und nicht einfach nur labberig oder fettig #hicks ABER: Ich habe erst 500 Gramm zugenommen.

Also wirds wohl nicht angefuttert sein!

Alles Liebe

Steffie

Beitrag von mareamonn 08.02.06 - 16:06 Uhr


*lach*.. geht mir genauso.. hab mich die letzten Tage genau das Gleiche gefragt. Gestern habe ich mir erstmal einen Badeanzug für Schwangere gekauft. Irgendwie fühl ich mich 1.nicht mehr wirklich wohl in den anderen Sachen und ich will das Kleine ja auch nicht einengen, gell ;-) ..

Mein "Mann" sagte man sieht es erst ab dem 5 Monat *er ist bereits 2facher Vater* aber ich glaube das ist bei jeder Frau anders und sooo viel ess ich nun doch nicht !
Oder mach ich mir nur ein besseres Gewissen?!
*lach*..

Also ich fühl mich wohl und rein von der Figur her muß ich sagen sind wir uns sehr, sehr ähnlich *vom Bild* ..
also keine Sorgen machen ;-)

Gruesse
Mary

Beitrag von steffni0 08.02.06 - 16:12 Uhr

Bei mir sieht man es ganz klar jetzt schon! 15. Woche (14+6)

Aber ich finde es schön! Und angefressen ist es wohl wirklich eher nicht.

Ich war vor fast drei Wochen schwimmen und habe mich echt gewundert, wie sehr der Badeanzug schon auf den Bauch gedrückt hat, obwohl da noch wesentlich weniger zu sehen war.

Alles Gute noch für Dich!

Steffie