morgen untesuchung uni-heidelberg/ entfernung egen einem condylom :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flummihexe 08.02.06 - 14:51 Uhr

hallo ihr lieben kugelbäuche,

hat jemand von euch erfahrungen mit condylomen (feigwarzen)? wurde es einer von euch auch wärend der #schwangerschaft entfernt???
weiß der kuckuck wo dieses "ding" auf einmal her kommt.#heul

auf jeden fall muß ich morgen in die uni heidelberg und die entscheiden ob es entfernt wird oder nicht...
ich hoffe sie entfernen mir das "ding", denn ich will unbedingt "normal" entbinden und nicht per ks!!!!!! das muß ich nicht haben..#schock

drückt mir morgen mal die daumen das ich fix wieder daheim bin und ohne diesem "ding"!!!! :-)

liebste grüße

denise

Beitrag von moehre74 08.02.06 - 15:10 Uhr

hallo,

mir wurde vor urlanger zeit (über 10 jahre etwa) mal eines entfernt. das wurde weggebrannt... war nicht schlimm, damals mußte ich noch 3 tage im kh bleiben, aber heutzutage wird man ja immer schneller entlassen...

wie es in der ss ist weiß ich nicht

lg

Beitrag von nicoelfe73 08.02.06 - 15:25 Uhr

Hallo kugelbäuchige Flummihexe,

ich war 1996 auch in der Uniklinik bzw. Frauenklinik in HD und hab 2 condylome weggelasert bekommen, nach 3 Tagen war ich wieder daheim. Allerdings war ich damals nicht schwanger und habe eine Vollnarkose bekommen. Man kann aber wenn es im Anfangsstadium ist die Dinger auch "wegätzen", was bei mir damals allerdings nicht funktioniert hat. Hoffe es klappt alles gut bei dir morgen.

Gruß Nicoelfe:-)

Beitrag von kimberly12 08.02.06 - 21:20 Uhr

Hallo Denise,

eine Freundin von mir hat sie in der Schwangerschaft weglasern lassen. Sie sollte auch ins KH mit Vollnarkose bzw. Spinal und über Nacht bleiben!!! Sie hat sich dann noch eine andere Meinung eingeholt und sie per lokaler Betäubung bei einem FA in Koblenz lasern lassen!

Falls Du Infos brauchst, kann ich Dir gerne die Kontaktdaten geben!

Drücke Dir ganz feste die Daumen für morgen!!

Alles liebe

#liebdrueck


Silvi