Symphsenlockerung/Einleitung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jay21bln 08.02.06 - 15:14 Uhr

Hallo an alle Kugelbäuche

Hat jemand auch mit den fiesen Schmerzen der Symphysenlockerung zu kämpfen?
Bin gestern im Krh beim CTG gewesen und habe gleich mal nach gefragt, ob man irgent etwas dagegen tun kann. Leider ist dabei aber keine Besserung in Sicht. Die einzige Möglichkeit wäre eine Einleitung. Hat vielleicht jemand schon Erfahrung damit gemacht und möchte mir darüber berichten? Würde mich freuen

GRuß Janine mit Diego- Miguel im Bauchi (ET 14.02)#ei

Beitrag von girl08041983 08.02.06 - 15:17 Uhr

Hallo Janine,

hatte ein Symphsendehnung frühzeitig und ich hab keine Einleitung bekommen, sondern normal das Kind zur Welt gebracht.
Konnte damals nicht mehr laufen vor Schmerzen.

Lg Jule

Beitrag von manon32 08.02.06 - 15:25 Uhr

Hallo Janine,

ich habe auch eine Lockerung seit 2 Wochen und habe wegen der irren Schmerzen beim Gehen einen Beckengurt verschrieben bekommen. Mit dem Gurt kann ich mich nun wieder recht normal bewegen. Ok, lange Strecken zu Fuß natürlich nicht mehr, aber immerhin ist Hausarbeit und mit dem Hund rausgehen kein allzu großes Problem mehr.

LG

Manon + #babygirl 35. SSW

Beitrag von silentrose 08.02.06 - 15:27 Uhr

Hallo,

sag mal, was ist eigentlich eine Symphysenlockerung?

Vielen Dank

Christine + Philipp (22+5)