baby verloren mit 19

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bini83 08.02.06 - 15:45 Uhr

hallo,habe wider mal ne frage,bin erst zum 2 mal hier.also ich habe mit 19 ein abort,und muste demendsprechend auch ausgekratzt werden,danach habe ich nicht ganz 3 jahre die pille genommen,seid ende okt.05 habe ich sie abgesetzt,und seid her üben ich und mein mann wie die grossen,es hat noch nicht geklapt bis jetzt,ich habe angst es könnt mit dem auskratzen zusammen hengen,den die pille habe ich ja nicht so lange genommen..liebe grüsse#heul #schmoll

Beitrag von engel_meike 08.02.06 - 15:56 Uhr

Hallo !

Zunächst mal möchte ich Dir schreiben, dass Dein Verlust mir sehr leid tut.

Auskratzen ... Du meinst wahrscheinlich eine Ausschabung und so ein Eingriff kann folgen haben wie z. B. Vernarbungen. Du solltest das mit Deinem FA besprchen und abklären lassen.

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von sr_katti 08.02.06 - 16:07 Uhr



Es kann, wenn Du 3 Jahre die Pille genommen hast, bis zu einem Jahr dauern bis Du Schwanger werden kannst. Würde es aber auch unbedingt mit Deinem FA besprechen!

#pro #klee #blume

Wünsche Dir weiterhin viel Glück! Katrin

Beitrag von angelzoom 08.02.06 - 16:50 Uhr

hallo,
also ich hatte vor vier jahren auch eine fehlgeburt und musste danach auch ausgeschabt werden. wollte danach eigentlich dann bald wieder schwanger sein, aber es hat ein jahr gedauert bis es wieder geklappt hat.
jetzt habe ich zwei wundervolle söhne und wir sind wieder am üben.

der arzt meinte damals zu mir, dass es nach einer ausschabung oft an der psyche liegt, die unbewusst es nicht zu lässt, dass man gleich wieder schwanger wird. so war es bei mir. und im nachhinein weiß ich, dass es dieses jahr gebraucht hat, damit ich keine angst mehr vor einer erneuten schwangerschaft hatte.
und dann hat es auch geklappt...

ich weiß nicht ob es dir hilft. aber vier monate sind noch keine lange zeit. ihr solltet es aufjedenfall nicht verkrampft versuchen. wenn es passieren soll passiert es..
ich drück dir die daumen.
liebe grüße jani